Schützenfest in Metten
Familie mit königlichen Genen

Westerkappeln -

Familie Hofmeyer scheint ein königliches Gen im Blut zu haben. In der royalen Ahnengalerie des Schützenvereins Metten ist dieser Name in den vergangenen Jahren jedenfalls immer wieder aufgetaucht. Ein wenig überrascht hat Marianne Hofmeyer Oberst Florian Tietmeyer dann aber doch.

Sonntag, 16.06.2019, 13:55 Uhr aktualisiert: 16.06.2019, 14:10 Uhr
Das neue Königspaar mit Hofstaat (von links): Fahnenträger Kim Krämer, das Vizekönigspaar Hans-Gerd und Ingrid Stüvel, die Majestäten Marianne und Dieter Hofmeyer, Oberst Florian Tietmeyer und Hauptmann Horst Bierbaum. Hauptmann Horst Bierbaum hatte zur Proklamation eine lange Schützenreihe antreten lassen.
Das neue Königspaar mit Hofstaat (von links): Fahnenträger Kim Krämer, das Vizekönigspaar Hans-Gerd und Ingrid Stüvel, die Majestäten Marianne und Dieter Hofmeyer, Oberst Florian Tietmeyer und Hauptmann Horst Bierbaum. Hauptmann Horst Bierbaum hatte zur Proklamation eine lange Schützenreihe antreten lassen. Foto: Frank Klausmeyer

„Bisher hast du dich beim Schießen im großen und ganzen zurückgehalten“, erklärte er am Samstag in seiner Festrede auf die neue Schützenkönigin.

Drei Wochen zuvor war Marianne Hofmeyer , die sich seit vielen Jahren mit Ehemann Dieter um den vereinseigenen Schießstand kümmert, jedoch mit 28 von 30 möglichen Ringen beim Königsschießen nicht zu schlagen gewesen.

An ihre Seite wählte sich sich ihren Gatten, der schon vor 20 Jahren Regent in Metten war. „Jetzt musst du ein Jahr die Rolle des schmückendes Beiwerks ausfüllen“, meinte Tietmeyer in seiner launigen Ansprache. Dirk Hofmeyer, Sohn des amtierenden Regentenpaares, war 2017 König und Gemeinschützenkönig. Und Tochter Kerstin saß 2014 auf dem Thron.

Schützenfest in Metten

1/20
  • Der Schützenverein Metten feierte am Samstag sein Jahresfest. Foto: Frank Klausmeyer
  • Das Musikkorps „Herolds“ aus Pye war mit dabei.

    Foto: Frank Klausmeyer
  • Der Schützenverein Metten feierte am Samstag sein Jahresfest. Foto: Frank Klausmeyer
  • Der Schützenverein Metten feierte am Samstag sein Jahresfest. Foto: Frank Klausmeyer
  • Der Schützenverein Metten feierte am Samstag sein Jahresfest. Foto: Frank Klausmeyer
  • Der Schützenverein Metten feierte am Samstag sein Jahresfest. Foto: Frank Klausmeyer
  • Lange Schützenreihe

    Foto: Frank Klausmeyer
  • Der Schützenverein Metten feierte am Samstag sein Jahresfest. Foto: Frank Klausmeyer
  • Der Schützenverein Metten feierte am Samstag sein Jahresfest. Foto: Frank Klausmeyer
  • Oberst Florian Tietmeyer hielt die Festrede.

    Foto: Frank Klausmeyer
  • Der Schützenverein Metten feierte am Samstag sein Jahresfest. Foto: Frank Klausmeyer
  • Oberst Florian Tietmeyer hielt die Festrede.

    Foto: Frank Klausmeyer
  • Unter die Schaulustigen hatten sich auch Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer und ihr Lotter Kollege Rainer Lammers eingereiht. Die beiden hatten zuvor schon einen gemeinsamen Auftritt bei der Schlussveranstaltung der Realschule.

    Foto: Frank Klausmeyer
  • Oberst Florian Tietmeyer hielt die Festrede.

    Foto: Frank Klausmeyer
  • Der Schützenverein Metten feierte am Samstag sein Jahresfest. Foto: Frank Klausmeyer
  • Der Ehrentanz

    Foto: Frank Klausmeyer
  • Der Schützenverein Metten feierte am Samstag sein Jahresfest. Foto: Frank Klausmeyer
  • Der Ehrentanz

    Foto: Frank Klausmeyer
  • Der Ehrentanz

    Foto: Frank Klausmeyer
  • Das neue Königspaar mit Hofstaat (von links): Fahnenträger Kim Krämer, das Vizekönigspaar Hans-Gerd und Ingrid Stüvel, die Majestäten Marianne und Dieter Hofmeyer, Oberst Florian Tietmeyer und Hauptmann Horst Bierbaum.

    Foto: Frank Klausmeyer

Der Oberst dankte dem scheidenden König Reiner Buddemeier und Frau Silke für deren Regentschaft; geprägt von diversen Freigetränken und einem Oktoberfest bei 25 Grad. Er habe schon darüber nachgedacht, Buddemeier satzungsgemäß als König auf Lebenszeit zu ernennen. Für Marianne Hofmeyer mag das Ansporn sein, ihre Regentschaft mit Mann Dieter ebenso gut auszufüllen. Unterstützt werden die beiden vom Vizekönigspaar Ingrid und Hans-Gerd Stüvel.

Der Schützenverein Metten war am Samstag nach drei Jahresfesten im Garten der Gaststätte „Treffpunkt“ zum angestammten Vereinslokal „Langenbrücker Hof“ zurückgekehrt. Gefeiert wurde dort am und im überdachten Biergarten. Nachdem die neue Königin ausgeholt war, freute sich Tietmeyer über die „lange Reihe“, die Hauptmann Horst Bierbaum vor dem Gasthof zur Proklamation hatte antreten lassen. Neben den Mettener Schützen und dem Musikkorps „Herolds“ aus Pye reihten sich auch die befreundeten Schützen aus Obermetten und Altschafberg ein. „Im Gegensatz zur anonymen Großstand erscheint mir wichtig, für unsere Traditionen vereinsübergreifend einzustehen“, erklärte der Oberst.

Nach der Proklamation, die auch zahlreiche „Zivilisten“ verfolgten und einem Platzkonzert der „Herolds“ gab es eine lange Partynacht. Für die musikalische Stimmung sorgte DJ Peter Mönninghoff.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6695079?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F188%2F
Punkteteilung gegen Uerdingen: Preußen bleiben im eigenen Rund ungeschlagen
Fußball: 3. Liga: Punkteteilung gegen Uerdingen: Preußen bleiben im eigenen Rund ungeschlagen
Nachrichten-Ticker