Schützenverein Ost- und Westerbeck
Königskette bleibt in Familie

Westerkappeln -

Die Königskette bleibt sozusagen in der Familie. Annette Leppert wird diese Insigne an ihren Schwager Karl Heinz Leppert weiterreichen. Er setzte sich beim Königsschießen der Ost- und Westerbecker Schützen durch.

Dienstag, 25.06.2019, 08:29 Uhr
Karl Heinz Leppert wird mit seiner Frau Marlies die Königskette der Ost- und Westerbecker Schützen von seiner Schwägerin Annette Leppert und und deren Mann Günter (von links) übernehmen.
Karl Heinz Leppert wird mit seiner Frau Marlies die Königskette der Ost- und Westerbecker Schützen von seiner Schwägerin Annette Leppert und deren Mann Günter (von links) übernehmen. Foto: privat

Die Festwoche des Schützenvereins Ost- und Westerbeck ist mit dem Königsschießen eine Woche vor dem Schützen- und Lämpkesfest eingeleitet worden. Bei strahlendem Sonnenschein in den frühen Abendstunden entschied sich nach Angaben des Vereins ziemlich schnell beim Vogelschießen, wer im kommenden Jahr die Königswürde tragen darf.

Annette Leppert , die amtierende Majestät, wird ihre Königskette an ihren Schwager Karl Heinz Leppert weitergeben. Der wird, zusammen mit seiner Frau Marlies, die Regentschaft der Ost- und Westerbecker übernehmen.

König Karl Heinz Leppert lädt am Samstag, 29. Juni, zum Schützen- und Lämpkesfest auf die Roseninsel ein. Antreten ist um 17 Uhr auf der Roseninsel, die Proklamation wird gegen 19.30 Uhr stattfinden, schreibt der Verein. Anschließend soll ausgiebig mit der Band „All Night long“ gefeiert werden.

Am Sonntag, 30. Juni, schließt die Festwoche mit dem Kinderschützenfest ab. Der Schützenverein lädt alle Bekannte und Freunde des Vereins zu 15 Uhr auf die Roseninsel ein, um den neuen Kinderhofstaat zu feiern und bei Kaffee und Kuchen ausgiebig zu klönen. Für ein buntes Kinderprogramm mit einen kleinen Schießwettbewerb mit dem Lasergewehr hat der Verein gesorgt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6720582?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F188%2F
Der Münsteraner, der von Stauffenbergs Attentats-Plänen wusste
Zwischen 1940 und 1944 gehörte Paulus van Husen dem Oberkommando der Wehrmacht an.
Nachrichten-Ticker