Wie von der Zukunftswerkstatt Westerkappeln gewünscht
Kulturhof lädt zum Kammerkonzert ein

Westerkappeln -

Mit Freude hat Raimund Beckmann, Betreiber des Kulturhofes Westerbeck, nach eigenen Worten in den WN gelesen, dass im Rahmen der Zukunftswerkstatt Westerkappeln der Wunsch nach Kammerkonzerten – vielleicht nach einem Umbau von Haus Cappeln – laut geworden ist. „Die Ideengeber müssen den Umbau gar nicht erst abwarten, denn bereits am kommenden Sonntag ist wieder ein Kammerkonzert bei uns zu genießen“, schreibt Beckmann.

Donnerstag, 04.07.2019, 05:00 Uhr
Der „Regensburger Domtenor“ Leon Dreher und Kilian Langrieger (Klavier) trägt beim Liederabend auf dem Kulturhof unter anderem „Die schöne Müllerin“ von Franz Schubert vor.
Der „Regensburger Domtenor“ Leon Dreher und Kilian Langrieger (Klavier) trägt beim Liederabend auf dem Kulturhof unter anderem „Die schöne Müllerin“ von Franz Schubert vor. Foto: PR

Der Liederabend mit dem „Regensburger Domtenor“ Leon Dreher und mit seinem Partner Kilian Langrieger (Klavier) umfasst ein klassisches Programm.

Zu hören sein werden der Liederzyklus „Die schöne Müllerin“ von Franz Schubert und Lieder von Robert Schumann. Im zweiten Teil bieten die beiden Musiker den Liederzyklus „Deutsche Volkslieder“ von Johannes Brahms.

Zwischendurch wird der laut Mitteilung preisgekrönte Pianist Kilian Langrieger seine große Virtuosität auch solistisch mit anspruchsvollen Werken von Frederic Chopin und Robert Schumann erstrahlen lassen.

Preisgekrönter Pianist: Kilian Langrieger Foto: PR

Leon Dreher habe mit seinem Sopran eine glänzende Laufbahn bei den Regensburger Domspatzen eingeschlagen. Als Solist werde er überregional bewundert, er habe bereits zwei erste Preise und den Musikpreis der Stadt Regensburg entgegennehmen können. „Er steht meines Erachtens am Anfang einer großen Tenor-Karriere“, meint Beckmann.

Auch Kilian Langrieger war Sänger bei den Regensburger Domspatzen, doch parallel studierte er Klavier und steht nun seinerseits als viermal mit Preisen ausgezeichneter Pianist ebenfalls vor einer großen Karriere.

Der Liederabend bei Wein und Kerzenschein beginnt am Sonntag, 7. Juli, um 19 Uhr im Galerie-Café des Kulturhofes. Einlass ist ab 18 Uhr. Der Eintritt kostet 25 Euro. „Teilnehmer des Ideenworkshops bekommen für diesen Preis zwei Plätze als Anerkennung ihrer Mitarbeit“, betont Beckmann.

Anmeldungen für Tischplatzreservierungen werden von ihm per E-Mail an pro.beck@gmx.de entgegengenommen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6747009?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F188%2F
So war die 49. Montgolfiade am Aasee in Münster
Höhepunkt der Montgolfiade war am Samstagabend das Ballonglühen. Insgesamt 14 fauchende Riesen waren zum „Night Glow“ aufgerüstet worden.
Nachrichten-Ticker