Schießen der Velper Könige
Reinhard Tusch ist neuer Kaiser

Westerkappeln-Velpe -

Reinhard Tusch heißt der neue Kaiser der Velper Schützen.

Montag, 08.07.2019, 19:13 Uhr aktualisiert: 08.07.2019, 19:20 Uhr
Nach dem Kaiserschießen (von links): Gerd Hillemeyer (Schießwart) Hendrik Wehmeier, Annika Münch, Jürgen Stalljohann (Vorsitzender), Reinhard Tusch (Kaiser 2019), Lena Garsetz und Werner Schäfer.
Nach dem Kaiserschießen (von links): Gerd Hillemeyer (Schießwart) Hendrik Wehmeier, Annika Münch, Jürgen Stalljohann (Vorsitzender), Reinhard Tusch (Kaiser 2019), Lena Garsetz und Werner Schäfer. Foto: Verein/Hannigbrinck

Regelmäßig Anfang Juli schießen die Velper Könige unter sich den neuen Kaiser aus. Für beste musikalische Unterhaltung sorgte der vereinseigene Spielmannszug Velpe.

Bei angenehmen Temperaturen fanden sich die Velper Schützen mit ihren Familien im Velper Sieken ein, um bei Kaffee und Kuchen und kühlen Getränken eine schönen Nachmittag zu verbringen.

Nicht nur die Könige konnten sich messen, sondern alle Schützen waren eingeladen, sich an einem Glücksschießen zu beteiligen. Vier Sachpreise waren dafür ausgelobt worden.

Gegen 19 Uhr gab der Vorsitzende Jürgen Stalljohann die Ergebnisse des Nachmittags bekannt. Reinhard Tusch stellte sich als der treffsicherste Schütze der Velper Könige heraus.

Beim  Glücksschießen ging der erste Preis an Lena Garsetz und der zweite Preis an Werner Schäfer. Annika Münch sicherte sich vor Hedrik Wehmeier den dritten Sachpreis. Mit einem gemütlichen Grillabend klang das Kaiserschießen im Velper Sieken aus.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6763656?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F188%2F
Experten rechnen mit Rudelbildung und Wolfsnachwuchs
Ausbreitung von Wölfen: Experten rechnen mit Rudelbildung und Wolfsnachwuchs
Nachrichten-Ticker