Spielmannszuges Velpe feiert mit befreundeten Gruppen und Vereinen
Musik verbindet und begeistert

Westerkappeln -

Musik war am Sonntagnachmittag im Garten der Gaststätte „Cord´s Catering“ Trumpf. Anlässlich seines 70-jährigen Bestehens hatte der Spielmannszug Velpe befreundete Vereine zu einem großen Musikfest eingeladen. Trotz schweißtreibender Temperaturen hatten alle Beteiligten und Besucher ihre helle Freude.

Montag, 26.08.2019, 17:00 Uhr
Den 70. Geburtstag des Spielmannszuges Velpe feierten sieben Musikgruppen und Vereine im Garten von „Cord´s Catering“ – natürlich mit viel Musik.Der Spielmannszug im TV Hohne war am Sonntag mit von der Partie.
Den 70. Geburtstag des Spielmannszuges Velpe feierten sieben Musikgruppen und Vereine im Garten von „Cord´s Catering“ – natürlich mit viel Musik.Der Spielmannszug im TV Hohne war am Sonntag mit von der Partie. Foto: Heinrich Weßling

Gegen 13.30 Uhr zogen der Spielmannszug des BSV Knobben-Poggenort aus Hörstel, der Spielmannszug Haste, der Spielmannzug im TV Hohne und der Musikzug im Musikverein Hagen a.T.W. Wiesental begleitet von viel Applaus in den wunderschön dekorierten Garten ein. Mit dabei waren an diesem Nachmittag neben den Velper Spielleuten auch Gospel and More aus Riesenbeck sowie die Band „The Livelines“ von der Musik- und Kunstschule Osnabrück. Alle Musiker stellten sich am Nachmittag für jeweils 20 bis 30 Minuten mit Stücken aus ihren Repertoires vor.

Glückwünsche zum 70. Geburtstag überbrachte Karl-Heinz Ast , Vorsitzender des Kreismusikerverbandes Osnabrücker Land. Der Spielmannszug Velpe könne stolz und glücklich sein, von den ersten Anfängen vor 70 Jahren bis heute immer wieder neu aufgestanden zu sein und sich weiter entwickelt zu haben. Die Anfänge nach dem Zweiten Weltkrieg seien für viele Vereine noch eine Blütezeit gewesen, „wo Musik Menschen begeistert und glücklich gemacht hat“. Im Spielmannszug Velpe hätten gestandene Frauen und Männer den Verein über vier Generationen erfolgreich geführt, sagte Ast.

Musikfest des Spielmannszuges Velpe

1/37
  • Die Vorsitzende Jutta Sendner und ihr Stellvertreter Michael Luthin freuten sich über die vielen Gäste.

    Foto: Heinrich Weßling
  • Foto: Heinrich Weßling
  • Foto: Heinrich Weßling
  • Foto: Heinrich Weßling
  • Mit Noten war diese Torte verziert.

    Foto: Heinrich Weßling
  • Mit Noten war diese Torte verziert.

    Foto: Heinrich Weßling
  • Zum Wohl! der Spielmannszug Velpe feiert das 70-jährige Bestehen.

    Foto: Heinrich Weßling
  • Foto: Heinrich Weßling
  • Foto: Heinrich Weßling
  • Foto: Heinrich Weßling
  • Die Gäste verbrachten einen schönen Nachmittag

    Foto: Heinrich Weßling
  • Die Vorsitzende Jutta Sendner begrüßte viele Gäste.

    Foto: Heinrich Weßling
  • Einmarsch der Gastvereine

    Foto: Heinrich Weßling
  • Einmarsch der Gastvereine

    Foto: Heinrich Weßling
  • Einmarsch der Gastvereine

    Foto: Heinrich Weßling
  • Einmarsch der Gastvereine

    Foto: Heinrich Weßling
  • Einmarsch der Gastvereine

    Foto: Heinrich Weßling
  • Heute hauen wir auf die Pauke...

    Foto: Heinrich Weßling
  • Einmarsch der Gastvereine

    Foto: Heinrich Weßling
  • Foto: Heinrich Weßling
  • Einmarsch der Gastvereine

    Foto: Heinrich Weßling
  • Einmarsch der Gastvereine

    Foto: Heinrich Weßling
  • Foto: Heinrich Weßling
  • Foto: Heinrich Weßling
  • Die Vorsitzende Jutta Sendner begrüßte viele Gäste.

    Foto: Heinrich Weßling
  • Glückwünsche zum 70. Geburtstag überbrachte Karl-Heinz Ast, Vorsitzender des Kreismusikerverbandes Osnabrücker Land.

    Foto: Heinrich Weßling
  • Glückwünsche zum 70. Geburtstag überbrachte Karl-Heinz Ast, Vorsitzender des Kreismusikerverbandes Osnabrücker Land.

    Foto: Heinrich Weßling
  • Foto: Heinrich Weßling
  • Foto: Heinrich Weßling
  • Foto: Heinrich Weßling
  • Foto: Heinrich Weßling
  • Foto: Heinrich Weßling
  • Foto: SZ Velpe
  • Foto: SZ Velpe
  • Jutta Sendner (rechts) und ihr Stellvertreter Michael Luthin (2. von rechts) mit den Gewinnern des Preisrätsels.

    Foto: SZ Velpe
  • Die Gastvereine bekamen eine Uhr mit einem Foto des Spielmannszuges Velpe geschenkt.

    Foto: SZ Velpe
  • Der Spielmannszug Velpe hat sein 70-jähriges Bestehen gefeiert.

    Foto: Heinrich Weßling

Heute zählt der Verein 34 aktive und sieben passive Mitglieder. Das Mitwirken in einem Spielmannszug sei mehr als nur Liebe zur und Leidenschaft an der Musik. Dazu gehöre auch Spaß, Spielfreunde und Solidarität. „Und das zeichnet heute den Spielmannszug aus: Gemeinsam etwas auf die Beine stellen. Musik verbindet auch über die Grenzen hinaus“, erklärte Ast.

„Heute sind wir gut aufgestellt“, meinte die Vorsitzende Jutta Sendner (48). Sie selbst sei als zwölfjähriges Mädchen aus Lotte über eine Zeitungsanzeige zur ersten Gruppenstunde nach Velpe gekommen. Heute ist sie noch immer mit Leib und Seele dabei und bereichert die musikalischen Events mit ihrer Querflöte. „Wir müssen heute aber kämpfen und uns engagieren, damit wir Nachwuchs bekommen“, betonte Sendner. Nachmittagsunterricht in den Schulen und die vielen anderen Angebote für Kinder und Jugendliche machten auch dem Spielmannszug Velpe zu schaffen. Doch noch habe der Spielmannszug eine „gesunde Mischung“ aus Jung und Alt sowie aus Frauen und Männern. Das Musikfest am Sonntagnachmittag war dann auch eine Werbung in eigener Sache.

Zum Abschluss wurden die Gewinner eines Preisrätsels bekanntgegeben. Die Frage war, wie viele Notenschlüssel im Garten von „Cord´s Catering“ aufgehängt waren. Die Lösung: 119 Stück. Diese Zahl setzte sich aus dem Gründungsjahr 49 und dem 70-jährigen Bestehen zusammen. Der erste Preis ging an Stefan Bruse, zweite Gewinnerin wurde Irmgard Kahlert, Platz 3 belegte Jacqueline Wienkämper. Die Preise (Gutscheine) hatte „Cord´ Catering gestiftet.

Gegen 18 Uhr verabschiedeten Jutta Sendner und ihr Stellvertreter Michael Luthin die Gastvereine mit einem Geschenk. Dieses Mal gab es – wie bei solchen Anlässen oft üblich – keinen Pokal, sondern eine Uhr mit einem Foto des Spielmannszuges Velpe.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6877631?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F188%2F
Kampf gegen Plastikfolie und Einwegbecher
Einwegverpackungen sollen reduziert werden.
Nachrichten-Ticker