Gemeinde Westerkappeln und Kreis Steinfurt laden ein
Vortrag zur Gebäudesanierung und Eisblockwette

Westerkappeln/Kreis Steinfurt -

Zu einem interaktiven Vortrag „Altbausanierung – Welche Dämmung passt zu mir?“ lädt der Verein energieland2050 e.V. des Kreises Steinfurt am Dienstag, 17. September, in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Westerkappeln ins „Alte Gasthaus Schröer“ ein. Vorher bittet Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer zu einer Eisblockwette.

Mittwoch, 28.08.2019, 06:00 Uhr
Verschiedenste Dämmmaterialien zum Anschauen und Anfassen werden bei dem Vortragsabend am 17. Dezember in Westerkappeln vorgestellt.
Verschiedenste Dämmmaterialien zum Anschauen und Anfassen werden bei dem Vortragsabend am 17. Dezember in Westerkappeln vorgestellt. Foto: Deutsche Bundesstiftung Umwelt

„Die Sanierung im Altbau ist ein Fass ohne Boden“, „Nach der Dämmung schimmelt mein Haus“, „Alternative Heizsysteme rechnen sich im Altbau nicht“ – auf die Frage nach einer energetischen Gebäudemodernisierung gibt es laut einer Mitteilung des Kreises Steinfurt auch solche Reaktionen. Viele Eigenheimbesitzer schreckten noch davor zurück, ihr Haus zu sanieren. Sie schätzten Altbausanierungen als teuer, langwierig und nicht effektiv ein. Was ist dran an solchen Befürchtungen ? Die Vortragsreihe „Haus im Glück – Ihr Schmuckstück für die Zukunft“ will sich dieser Thematik annehmen und an insgesamt vier Vortragsabenden Fachwissen und Erfahrungen zu speziellen Bereichen vermitteln.

In Zusammenarbeit mit der Gemeinde Westerkappeln und der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) im Projekt Modernisierungsbündnisse lädt der Verein energieland2050 e.V. des Kreises Steinfurt am Dienstag, 17. September, zu einem interaktiven Vortrag „Altbausanierung – Welche Dämmung passt zu mir?“ ein. Beginn ist um 19 Uhr im Hotel „Altes Gasthaus Schröer“.

 Ausgestattet mit einem „Dämmkoffer“ erhalten die Teilnehmer laut Mitteilung einen Einblick in die Vielfalt an Dämmungsvarianten, können verschiedene Baustoffe vor Ort in Händen halten und somit dieses umfassende Themenfeld hautnah kennenlernen. Bei Getränken und einem kleinen Imbiss sollen die realen Dämmstoffe „in live und in Farbe“ vermitteln, was Kennzahlen und Bilder nur ungenügend vermitteln.

 Vorab um 17.30 Uhr haben Interessierte die Möglichkeit beim offiziellen Start einer Eisblockwette durch Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer beim Brunnen neben dem Rathaus dabei zu sein. Dort können die Bürgerinnen und Bürger direkt den Unterschied eines gedämmten zu dem eines ungedämmten Hauses erfahren. 

 Zur Unterstützung der Planung bitten die Veranstalter für den Vortrag am 17. September um eine Anmeldung bei der Westerkappelner Klimaschutzmanagerin Franziska Müller ( ✆ 05404/887-147; E-Mail: franziska.mueller@westerkappeln.de ).

Weitere Informationen zu den Vorträgen und zur Eisblockwette sowie eine Übersicht aller Termine der Vortragsreihe stehen im Internet unter www.kreis-steinfurt.de/quartiersmanagement zur Verfügung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6880055?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F188%2F
Nachrichten-Ticker