Delegation aus Khorixa stellt sich Lokalpolitikern vor
Afrikanischer Gesang im Ratssaal

Westerkappeln -

Das hatten die Westerkappelner Ratsmitglieder wohl noch nicht erlebt: Zu Beginn ihrer Sitzung am Dienstagabend trat eine kleine Gruppe von Schwarzafrikanern im Ratssaal nach vorn, um ein kirchliches Lied aus ihrer Heimat vorzutragen. Die Delegation aus Khorixas in Namibia war zuvor mit eintägiger Verspätung eingetroffen. Wegen fehlender Visa hatte sich ihre Abreise verzögert.

Mittwoch, 06.11.2019, 17:52 Uhr aktualisiert: 06.11.2019, 18:50 Uhr
Ein Ständchen für den Westerkappelner Rat: Lena Hoeses Gaeses, Sebastian Gobos, Andreas Howoseb und Bürgermeisterin Elizabeth Geises singen im Ratssaal ein kirchliches Lied aus ihrer namibianischen Heimat. Für Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer hatte die Amtskollegin aus Khorixas ein Geschenk mitgebracht: eine Holzfigur aus Afrika (kleines Foto).
Ein Ständchen für den Westerkappelner Rat: Lena Hoeses Gaeses, Sebastian Gobos, Andreas Howoseb und Bürgermeisterin Elizabeth Geises singen im Ratssaal ein kirchliches Lied aus ihrer namibianischen Heimat. Foto: Katja Niemeyer

Nun hatten sie es aber doch zum Rathaus geschafft, um sich den Lokalpolitikern vorzustellen. Allen voran Bürgermeisterin Honourable Elizabeth Geises und Gemeindedirektor Andreas Howoseb . Letzterer trat – für den Anlass zunächst überraschend ungewöhnlich leger gekleidet – hervor, um sein Heimatdorf in Wort und Bild zu präsentieren. Bevor An­dreas Howoseb aber von den touristischen Attraktionen in seiner Heimat berichtete, entschuldigte er sich für seinen Aufzug: Dass er nicht im feinen Zwirn erschienen war, hatte einen ganz einfachen Grund: Das Gepäck der Gruppe war auf dem weiten Weg mit mehreren Zwischenstationen von Windhuk, der Hauptstadt Namibias, verloren gegangen: „Unsere Koffer sind in Johannesburg und wir sind hier“, sagte der Khorixas Gemeindedirektor in englischer Sprache, wofür er ein verständnisvolles Lachen erntete.

Sodann erzählte Andreas Howoseb von Khorixas, von dem Dorf im Nordwesten Namibias, mit dem Westerkappeln seit 2014 partnerschaftliche Beziehungen pflegt. Er zeigte Fotos von Wüstenelefanten, die in der Region leben, und von einem versteinerten Wald (Petrified Forest) mit über 300 Millionen Jahre alten Baumstämmen. Die Ratsmitglieder erfuhren von Bauprojekten – gerade entstehen ein großes Einkaufszentrum und eine Schule – und von der stetig steigenden Einwohnerzahl. „Das stellt uns vor große Herausforderungen“, sagte Andreas Howoseb. Gleichzeitig sind viele Menschen arbeitslos, nur gering qualifiziert und arm. Derzeit laufe ein groß angelegtes Wohnungsbauprojekt. Die Wasserversorgung stelle aber nach wie ein großes Problem dar, sagte der Gemeindedirektor.

Für Bürgermeisterin Annette Große-Heitmeyer hatte die Delegation ein Geschenk mitgebracht, das glücklicherweise im Handgepäck transportiert worden war. Honourable Elizabeth Geises überreichte die Holzfigur in Form einer traditionellen afrikanischen Frau mit den Worten, dass Westerkappeln mit Ausnahme der aktuellen Bürgermeisterin ja wohl immer von Männern „regiert“ wurde, was der Rat mit einem Lachen quittierte.

Die Delegation aus Khorixa verbringt eine Woche in Westerkappeln. Auf dem Programm stand gestern ein Partnerschafts-Workshop, begleitet von der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW), die Partnerschaften wie diese finanziell und durch Beratung fördert. Die namibischen Partner lernen ferner während ihres Aufenthalts die Arbeitsweise der Wirtschaftsförderung, des Klimaschutzmanagements, des Bauhofes, der Kläranlage und der Freiwilligen Feuerwehr kennen. Ebenso soll es Gespräche mit den Schulen geben, um mögliche Schulpartnerschaften auszuloten. Weitere Treffen mit Akteuren aus Kirche, Wirtschaft und Landwirtschaft seien noch in Vorbereitung, teilt die Verwaltung mit.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7047077?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F188%2F
Legenden, Freaks und coole Socken
Kinder der Kita St. Peter und Paul in Nienborg singen im Karaoke-Studio „Däpp Däpp Däpp, Johnny Däpp Däpp“ . . .
Nachrichten-Ticker