Kreis Warendorf
Helferinnen im Kern der Familie

Ahlen - Elf Meisterinnen der ländlichen Hauswirtschaft des Abschlussjahrganges 1959 wurden gestern beim Kreis-Landfrauentag in der Ahlener Stadthalle mit goldenen Meisterbriefen geehrt. Unter dem Motto „Appetit auf Neues“ hatten sich mehr als 350 Landfrauen versammelt. Für sie gab es unter anderem Sketche und einen spannenden Vortrag mit dem Titel „Jeder will alt werden...

Mittwoch, 04.11.2009, 22:11 Uhr

Ahlen - Elf Meisterinnen der ländlichen Hauswirtschaft des Abschlussjahrganges 1959 wurden gestern beim Kreis-Landfrauentag in der Ahlener Stadthalle mit goldenen Meisterbriefen geehrt. Unter dem Motto „Appetit auf Neues“ hatten sich mehr als 350 Landfrauen versammelt. Für sie gab es unter anderem Sketche und einen spannenden Vortrag mit dem Titel „Jeder will alt werden, doch niemand will alt sein“ von Professor Dr. Rainer Dollase .

Einen besonders anrührenden Bericht ihrer Ausbildung und ihrer Zeit als Ausbilderin junger Frauen auf ihrem Hof gab die Telgter Goldmeisterin Hedwig Boge . Mit ergreifenden Worten schilderte die 84-Jährige ihre Ausbildung. „Wir sind noch immer unseren Lehrern dankbar, dass wir nach der schweren Zeit des Krieges wieder die Schulbank drücken durften“, sagte die rüstige Seniorin. Sie schilderte die harte Arbeit in der Kriegszeit, als die Männer im Krieg waren und die Arbeit auf den Schultern der Frauen lag. Damals schärfte sich das Profil der Landfrauen. „Als wir dann, nach der dunklen Zeit, wieder Vereine gründen durften, taten wir das mit dem Landfrauenverband“, erinnerte sich Hedwig Boge. Sie berichtete aus ihrer Zeit beim Betriebshilfsdienst und den besonderen Anforderungen für die Frauen. „Männer sind auf dem Trecker und draußen, aber unsere jungen Frauen kamen als Helferinnen in den Kern der Familien“, so Boge. Dabei gab es zahllose, emotional ergreifende Situationen, besonders mit Kindern.

„Wir würden es heute noch mal genauso machen. Wir haben viel gegeben, aber viel zurückbekommen“, resümierte die Seniorin. Sie waren, mit ihren Kindern und Großeltern, aber auch mit den männlichen und weiblichen Lehrlingen, eine große Familien gewesen. Für diesen Bericht erntete sie rauschenden Beifall. Mit ihren Jahrgangskameradinnen, Auguste Horstmann, Elisabeth Jungemann, Hedwig Angelkotte, Auguste Beerhues, Hildegard Höner- Averbeck, Maria Mühlbrock, Mathilde Lohmann und Ria Backmann nahm Boge den goldenen Meisterbrief aus der Hand der Kreislandwirte Karl Werring und Ulrich Bultmann entgegen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/508065?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F702594%2F702596%2F
Seniorin verfolgt Diebin mit Rollator
Diebstahl: Seniorin verfolgt Diebin mit Rollator
Nachrichten-Ticker