Kreis Warendorf
„Zusatzlohn“ für erfolgreiche Sportler

Montag, 11.01.2010, 16:01 Uhr

Telgte - „Wir bauen auf die Jugend, ihr großes Engagement und ihre Erfolge im sportlichen Bereich“, betont Ferdinand Schmal , Präsident des Kreissportbundes , und meint damit den Jugendsportförderpreis , den die Volksbanken im Kreis Warendorf in Zusammenarbeit mit dem Kreissportbund in diesem Jahr zum bereits dritten Mal ausloben.

Sowohl engagierte Breiten- als auch erfolgreiche Spitzensportler aus dem Kreis Warendorf im Alter bis zu 19 Jahren sollen damit gefördert werden. Denn gleich in drei Kategorien gibt es attraktive Geldpreise in Höhe von bis zu 1000 Euro zu gewinnen.

Sowohl die Jugendsportlerin als auch der Jugendsportler des Jahres werden gesucht, und auch die Zweitplatzierten können sich noch über jeweils 500 Euro freuen. Zudem winken weitere Preise. Außerdem gibt es einen Tausender für den Sportverein, der das innovativste Jugendkonzept präsentieren kann.

Insgesamt 302 Sportvereine im Kreis Warendorf sind zur Teilnahme aufgerufen. Die große Siegerehrung wird am 16. März in Telgte in der Gaststätte Osthues-Brandhove stattfinden.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/305779?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F702578%2F702593%2F
Nachrichten-Ticker