Kreis Warendorf
Interkommunaler Bauhof in Beckum

Mittwoch, 18.05.2011, 06:05 Uhr

Beckum - Die Stadt Beckum und der Kreis Warendorf wollen ihre Bauhöfe in Beckum zusammenlegen. Dafür ist an der Neubeckumer Straße 67 der Neubau eines Baubetriebshofes geplant. Er soll 2013 in Betrieb gehen.

Beide Partner rechnen damit, durch die Zusammenlegung jeweils 100 000 Euro im Jahr zu sparen. Sowohl die städtischen Betriebe Beckum als auch der Kreis Warendorf werden ihre jeweilige Zuständigkeit behalten.

Die baulichen Investitionen und der Grunderwerb für den interkommunalen Bauhof sollen durch die städtischen Betriebe Beckum erfolgen. Der Kreis geht für 20 bis 30 Jahre ein Mietverhältnis ein. Ferner will der Kreis Warendorf seinen Bauhof an der Oelder Straße bis zum Jahr 2013 verkaufen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/237981?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F702537%2F702571%2F
Nachrichten-Ticker