Direktkandidaten für den Landtag
Linke nominieren Schulte und Jenkel

Ahlen -

Karl Stephan Schulte (l.) und Reiner Jenkel sind die Direktkandidaten für Die Linke in den Wahlkreisen Warendorf Nord und Süd.

Sonntag, 01.04.2012, 23:04 Uhr

Direktkandidaten für den Landtag : Linke nominieren Schulte und Jenkel
Karl Stephan Schulte (l.) und Reiner Jenkel sind die Direktkandidaten der Linken in den Wahlkreisen Warendorf Nord und Warendorf Süd. Foto: Steinhorst

Am Wochenende haben die Linken in einer Kreismitgliederversammlung im Ahlener Parteibüro ihre Direktkandidaten für die Landtagswahl am 13. Mai gewählt. Überraschungen blieben dabei aus.

Für den Wahlkreis Warendorf-Nord traten mit Wilhelm Döll aus Ostbevern und Karl Stephan Schulte aus Ahlen-Vorhelm zwei Kandidaten an. Letzterer konnte den Wahlgang mit elf gegen vier Stimmen ohne Enthaltung klar für sich entscheiden. Der Fraktionsvorsitzende der Linken im Warendorfer Kreistag tritt damit erstmals als Direktkandidat im Kreis Warendorf an. Seine politischen Schwerpunkte sind die Finanz- und Wirtschaftspolitik.

Reiner Jenkel , neu gewählter Kreisvorsitzender der Partei, stellte sich als einziger Kandidat für den Wahlkreis Warendorf-Süd zur Wahl. Das Votum für ihn war eindeutig, er konnte alle 16 abgegebenen Stimmen auf sich vereinigen. Schul- und Bildungspolitik sind die Schwerpunkte von Reiner Jenkel. Bereits zur letzten Landtagswahl trat er als Direktkandidat an.

„Es ist wichtig, ein geschlossenes Bild abzugeben. Im Vergleich zu den Piraten stehen wir für Inhalte“, schwor Reiner Jenkel die Mitglieder auf einen kurzen, aber intensiven Wahlkampf ein.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/693756?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F702529%2F703759%2F
Nachrichten-Ticker