Sechs Fraktionen stimmen für solide Finanzpolitik : Alle tragen den Etat mit
Schulden abgebaut

Der Schuldenabbau war großes Thema bei Karl-Wilhelm Hild. Denn in den vergangenen sieben Jahren habe der Kreis sich deutlich entschuldet. „Ende 2014 werden wir den historisch niedrigsten Stand von 23,4 Millionen Euro Schulden haben.“ Zusammen mit weiteren Maßnahmen führe das zu einer enormen Entlastung der Kommunen. Hild listete ferner eine lange politische „Erfolgsbilanz“ auf: Inklusionsbericht, Kreisentwicklungsprogramm, Ausbau der Kinderbetreuung, frühkindliche Sprachförderung, Netzwerk Frühe Hilfen, Übernahme des Job-Centers, Hochschulkompetenzzentrum und Umwelt-Oscar – all das habe man auf den Weg gebracht.

Samstag, 14.12.2013, 08:12 Uhr

Hild forderte unter anderem „ein vernünftiges Arbeitsentgelt, von dem Familien transferleistungsfrei leben können“.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2102643?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F1786161%2F2592492%2F2102633%2F
Nachrichten-Ticker