Einer, der Kurs hielt
Stationen im Leben von Windelen

Heinrich Windelen war seit 1946 Mitglied der CDU. Von 1948 bis 1964 gehörte er dem Warendorfer Stadtrat an, viele Jahre davon als Fraktionsvorsitzender.

Montag, 16.02.2015, 15:02 Uhr

28 Jahre war Windelen Kreisvorsitzender der CDU und 33 Jahre Bundestagsmitglied (1957 bis 1990). 1969 wurde er Bundesminister für Flüchtlinge und Vertriebene, im selben Jahr auch stellvertretender Vorsitzender der CDU/CSU-Fraktion (bis 1980). Viele Jahre war Heinrich Windelen außerdem Mitglied im Bundesvorstand seiner Partei. Weitere Stationen seiner politischen Karriere: Vorsitzender des Haushaltsausschusses des Deutschen Bundestages (1977- 1981), Vizepräsident des Deutschen Bundestages (1981-1983), Bundesminister für innerdeutsche Beziehungen (1983-1987). Ferner ist Windelen Ehrenvorsitzender der CDU-Landespartei sowie der CDU-Kreispartei Warendorf .

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3079864?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F4852293%2F4852304%2F3079855%2F
Öffnungszeiten in Enschede bereiten deutschen Nachbarn Bauchschmerzen
Verkaufsoffene Sonntage sind in den Niederlanden nicht generell vorgesehen. Die Kommunen entscheiden darüber selbst., die Mitarbeiter der Geschäfts sind wiederum berechtigt, die Arbeit am Sonntag abzulehnen,
Nachrichten-Ticker