Streithähne in der Flüchtlingsunterkunft
Angriff mit Messer und Holzlatte

Beelen -

Mit Brotmesser und Holzlatte bewaffnet gehen zwei Männer in einer Flüchtlingsunterkunft in Beelen aufeinander los. Dann schreitet ein 27-Jähriger ein.

Dienstag, 02.05.2017, 18:05 Uhr

 
  Foto: dpa

Zwei Bewohner einer Flüchtlingsunterkunft an der Warendorfer Straße in Beelen gingen am Dienstagvormittag mit Brotmesser und Holzlatte aufeinander los. Nach verbalem Streit schlugen die 30 und 34 Jahre alten Männer sich mit Fäusten. Im weiteren Verlauf lief der 30-Jährige in die Küche und holte ein Brotmesser, teilt die Polizei mit. Mit dem Messer in der Hand kam es dann zur Rangelei mit dem 34-Jährigen. Dabei wurde der Ältere verletzt. Dieser griff nach einer Holzlatte. Damit schlug er dem 30-Jährigen auf den Kopf und verletzte ihn. Einem 27-Jährigen gelang es, die beiden Streithähne zu trennen. Rettungskräfte kümmerten sich um die Verletzten und brachten sie in Krankenhäuser.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4806470?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F4852276%2F4972389%2F
Entscheidung fällt heute: Münster im Kreis der „Elite-Unis“?
Studenten sitzen in einem Hörsaal.
Nachrichten-Ticker