Kontrollaktion
Polizei erwischt 24 „Handy-Sünder“

Kreis Warendorf -

Trotz öffentlicher Hinweise erwischte die Polizei am Mittwoch 21 Autofahrer, zwei Lkw-Fahrer und einen Radfahrer, die während der Fahrt ihr Handy bedienten oder telefonierten.

Mittwoch, 08.05.2019, 18:06 Uhr
Landrat Dr. Olaf Gericke verfolgte die Kontrollaktion an der B 64 in Warendorf.
Landrat Dr. Olaf Gericke verfolgte die Kontrollaktion an der B 64 in Warendorf. Foto: Polizei

Rund 190 Fahrer kon­trollierten Polizisten bis Mittag beim landesweiten Aktionstag „Ablenkung im Straßenverkehr“. Landrat Dr. Olaf Gericke verschaffte sich persönlich einen Eindruck an einer Kon­trollstelle an der B 64 in Warendorf. Als er vor Ort war, hielten die Einsatzkräfte innerhalb kürzester Zeit zwei „Handy-Sünder“ an. „Unverständlich“, so der Behördenleiter. Denn: „Keine WhatsApp, keine Sprachnachricht und kein Anruf sind so wichtig, dass man dafür das eigene Leben aufs Spiel setzt und Andere gefährdet. Das gilt für Auto- und Lkw-Fahrer genauso wie für Radfahrende.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6597884?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F
Ulf Schlien: Abschied von einem „unverwechselbaren Typen“
Präses Annette Kurschus hatte Ulf Schlien im Februar 2018 ins Amt eingeführt – nun hielt sie die Predigt beim Gedenkgottesdienst für den unerwartet verstorbenen Superintendenten.
Nachrichten-Ticker