Negativzinsen für Privatkunden
Der Schrecken aller Sparer

Kreis Warendorf -

Der kleine Sparer muss Negativzinsen zahlen – und das schon ab dem ersten Cent. Mit dieser Nachricht machte jetzt die Volksbank Fürstenfeldbruck von sich reden. Unsere Zeitung nahm das zum Anlass und fragte bei den heimischen Geldinstituten nach, ob auch sie Negativzinsen planen. Diese sind schließlich der Schrecken aller Sparer. Von Beate Kopmann
Donnerstag, 21.11.2019, 07:45 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 21.11.2019, 07:45 Uhr
Straf- oder Negativzinsen zahlen im Moment vor allem Großkunden wie Unternehmen. Sollte die Null-Zins-Politik der EZB weiter anhalten oder sich noch verschärfen, rechnen alle Geldinstitute aber mit Auswirkungen auch für den kleinen Sparer.
Straf- oder Negativzinsen zahlen im Moment vor allem Großkunden wie Unternehmen. Sollte die Null-Zins-Politik der EZB weiter anhalten oder sich noch verschärfen, rechnen alle Geldinstitute aber mit Auswirkungen auch für den kleinen Sparer. Foto: imagoimages
Die Sparkasse Münsterland Ost hat deswegen gleich ein neues Wort kreiert und spricht lieber von „Verwahr-Entgelten“.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7079350?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F
2:0 gegen Magdeburg: Preußen Münster beendet Sieglosserie
Er kann es noch; Rufat Dadashov (2.v.l.) erzielte wie in Meppen ein Tor, dieses Mal zur 1:0-Führung
Nachrichten-Ticker