44 Patienten im Krankenhaus
Corona: Zwei weitere Todesfälle

Kreis Warendorf -

Die Zahl der registrierten Corona-Neuinfektionen im Kreis stieg erneut an. 33 Menschen sind neu infiziert, 31 gelten als gesundet.

Mittwoch, 25.11.2020, 14:46 Uhr aktualisiert: 02.12.2020, 12:54 Uhr
Symbolbild
Symbolbild Foto: imagoimages

Zwei weitere Menschen im Kreis Warendorf sind im Zusammenhang mit dem Coronavirus gestorben. Eine 92-jährige Frau aus Wadersloh ohne Vorerkrankungen starb im Seniorenheim und ein 71-jähriger Mann aus Oelde im Krankenhaus. Derweil stieg die Zahl der Neuinfektionen um 33 wieder an. Dem stehen 31 Gesundmeldungen gegenüber. Die Zahl der aktiven Fälle verbleibt somit bei 861. Seit März wurden 3538 Infektionen registriert. Als gesundet gelten 2643 Personen. In den Krankenhäusern im Kreis werden 44 Patienten stationär behandelt, zehn davon intensivmedizinisch, hiervon neun mit Beatmung. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 156,2 (Vortag: 165,6).

Die aktuellen Fallzahlen:

Ahlen: 298 aktive Fälle, 13 Tote, 1001 Infektionsfälle seit März

Beckum: 124/2/478

Beelen: 11/1/75

Drensteinfurt: 16/2/132

Ennigerloh: 62/1/210

Everswinkel: 9/1/82

Oelde: 139/7/690

Ostbevern: 31/2/91

Sassenberg: 13/1/106

Sendenhorst: 21/0/134

Telgte: 39/0/155

Wadersloh: 42/3/134

Warendorf: 56/1/250.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7694355?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F
Nachrichten-Ticker