Inzidenz sinkt auf 49,7
Zwei Neuinfektionen mit Corona

Kreis Warendorf -

Die Infektionszahlen gehen langsam zurück. Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt auf 49,7.

Dienstag, 23.02.2021, 13:05 Uhr
Corona-Schnelltests sollen dazu beitragen, das Infektionsgeschehen zu senken.
Corona-Schnelltests sollen dazu beitragen, das Infektionsgeschehen zu senken. Foto:  epd

Im Kreis Warendorf waren am Dienstag 37 Menschen weniger akut mit dem Coronavirus infiziert als am Vortag. Insgesamt 226 Personen sind aktuell von einer Infektion betroffen. Seit Beginn der Pandemie wurden 8242 Coronafälle im Kreis registriert – das sind zwei neue Fälle im Vergleich zum Vortag. Ebenfalls angestiegen ist die Zahl der Gesundmeldungen: sie liegt bei 7821 (Vortag: 7782). In den Krankenhäusern im Kreis werden 26 Patienten stationär behandelt, davon vier intensivmedizinisch, hiervon zwei mit Beatmung. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei 49,7 (Vortag: 51,8). Die Fallzahlen:

Ahlen: 67 aktive Fälle, 61 Tote, Inzidenz 74,3

Beckum:48/28/65,2

Beelen: 0/0/0

Drensteinfurt: 17/5/96,4

Ennigerloh: 12/7/30,3

Everswinkel: 1/0/10,3

Oelde: 12/22/23,9

Ostbevern: 11/2/90,9

Sassenberg: 5/5/21,1

Sendenhorst: 4/7/7,6

Telgte: 28/17/85,4

Wadersloh: 5/27/15,8

Warendorf: 17/12/35.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7833953?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F
Nachrichten-Ticker