Grundschüler beim Löschzug Vorhelm
Richtiges Verhalten im Notfall

Vorhelm -

Die Kinder der ersten und zweiten Klassen aus der Augustin-Wibbelt-Schule waren jetzt zu Gast beim Löschzug Vorhelm. Im Vorfeld hatten sie das Thema Feuerwehr mit ihren Klassenlehrern ausführlich im Sachkundeunterricht besprochen.

Samstag, 03.03.2018, 14:03 Uhr

Wie ein richtiger Feuerwehrmann: Die Kinder aus der Augustin-Wibbelt-Schule durften auch die Helme des Löschzugs Vorhelm einmal anprobieren.
Wie ein richtiger Feuerwehrmann: Die Kinder aus der Augustin-Wibbelt-Schule durften auch die Helme des Löschzugs Vorhelm einmal anprobieren. Foto: Christian Wolff

In den ersten 20 Minuten konnten die Steppkes im Schulungsraum des Gerätehauses ihr theoretisches Wissen unter Beweis stellen. Hubertus Heimann und Sebastian Sydow stellten Fragen zum Notruf und zum Verhalten im Brandfall. Die ehrenamtlichen Feuerwehrmänner zeigten sich begeistert über das Wissen der Kleinen. „Wir sind positiv überrascht, wie intensiv sich die Kinder schon in diesem Alter mit dem Verhalten in Notsituationen auseinandergesetzt haben“, so Sydow.

Anschließend durften die jungen Gäste unter fachkundiger Anleitung die Fahrzeuge des Löschzugs Vorhelm erkunden und die Geräte ausprobieren. Besonders beeindruckt zeigten sie sich vom Hebekissen und vom Hochleistungslüfter, gegen den die Schüler anlaufen durften. Gar nicht so einfach, wie sich zeigte . . .

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5563793?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F941534%2F
Die alte Leier: Preußen Münster spielt in Meppen wie ein Absteiger
Münsters Ole Kittner (rechts) blockt in dieser Szene Meppens Torschützen Deniz Undav ab.
Nachrichten-Ticker