Einsatz an der Nordenmauer
Feuerwehr löscht Brand in Fachwerkhaus

Ahlen -

Für Aufsehen sorgte am Dienstagabend der Brand in einem Fachwerkhaus an der Nordenmauer. Die Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindern. Verletzt wurde niemand.

Dienstag, 26.03.2019, 21:34 Uhr aktualisiert: 26.03.2019, 22:38 Uhr
Einsatz an der Nordenmauer 17: Rauch stieg am Dienstagabend aus dem alten Fachwerkhaus empor.
Einsatz an der Nordenmauer 17: Rauch stieg am Dienstagabend aus dem alten Fachwerkhaus empor. Foto: Max Lametz

Mit großem Aufgebot musste die Feuerwehr am Dienstagabend zur Nordenmauer ausrücken. Dort brannte es in einem alten Fachwerkhaus. Um 20.13 Uhr erreichte der Alarm an die Kräfte der Hauptwache, die wenige Minuten später vor Ort waren. Bei ihrem Eintreffen stieg bereits Rauch aus dem Obergeschoss in den dunklen Himmel empor.

Ergänzend wurden kurz darauf auch Kräfte des Löschzugs Süd hinzugerufen. Unter Einsatzleitung von Michael Witkenkamp machte sich ein erster Trupp unter Atemschutz auf den Weg ins Innere des Hauses, das nach Polizeiangaben derzeit unbewohnt ist. Gelöscht wurde mit Spezialschaum. Weitere Feuerwehrkräfte hielten sich im Außenbereich bereit. Durch das schnelle Eingreifen konnte ein Durchzünden des Feuers im Obergeschoss und eine weitere Ausbreitung verhindert werden. Die Straße wurde von der Polizei während der Löscharbeiten komplett abgesperrt. Nach einer guten Stunde hieß es dann „Feuer aus“. Über Brandursache und die Höhe der Schäden im Inneren des Gebäudes ist noch nichts bekannt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6499245?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F941534%2F
„Wir erleben ein Wunder“
Frühstücksgespräch: Die Stornos beim Interview in der Küche von unserem Redaktionsmitglied Stefan Werding.
Nachrichten-Ticker