Feuerwehr am St. Vinzenz
Patient entzündet Decke

Ahlen -

Nächtlicher Brandeinsatz in der Innenstadt: Im St. Vinzenz an der Kampstraße brannte eine Decke in einem Patientenzimmer. Ein Mann musste ins Krankenhaus, der Sachschaden blieb gering.

Sonntag, 11.08.2019, 12:00 Uhr
Weil eine Decke in einem Patientenzimmer in Brand geraten war, mussten Feuerwehr und Polizei am frühen Sonntagmorgen zum St.-Vinzenz-Haus an der Kampstraße ausrücken.
Weil eine Decke in einem Patientenzimmer in Brand geraten war, mussten Feuerwehr und Polizei am frühen Sonntagmorgen zum St.-Vinzenz-Haus an der Kampstraße ausrücken. Foto: Christian Wolff

Dank der hauseigenen Brandmeldeanlage wurde in der Nacht zum Sonntag ein größerer Brand im St.-Vinzenz-Hospital verhindert. Um 1.44 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert.

Umgehend rückten 22 Einsatzkräfte der hauptamtlichen Wachbereitschaft, des Löschzugs Hauptwache und des Löschzugs Süd zur Kampstraße aus und gingen der Sache auf den Grund. In einem rückwärtigen Zimmer wurde eine angebrannte Bettdecke vorgefunden, die der Patient offenbar selbst entzündet hatte.

„Der Brand war bei unserem Eintreffen bereits gelöscht“, sagte Einsatzleiter Uwe Geismann gegenüber der „Ahlener Zeitung“. Der Bewohner des betroffenen Zimmers sei daraufhin durch den Notarzt eingehend untersucht und durch den Rettungsdienst der Feuerwehr ins Krankenhaus befördert worden. „Der Sachschaden hält sich zum Glück in Grenzen.“

Gegen 2.30 Uhr war der Einsatz beendet; die Kräfte rückten wieder ein.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6840473?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F941534%2F
Pedelecfahrer von Auto erfasst und gestorben
Bei einem Verkehrsunfall auf der L 592 ist ein 79-jähriger Pedelecfahrer verstorben.
Nachrichten-Ticker