Unfall auf der Walstedder Straße
Auto landet im Straßengraben

Ahlen -

Im Graben endete die Fahrt eines „Ford Galaxy“ am Montag auf der Walstedder Straße, der mit einem „Fiat 500“ kollidierte. Die Polizei meldet zwei Verletzte.

Dienstag, 05.11.2019, 12:08 Uhr
Nach der Kollision mit dem „Fiat 500“ schleuderte der „Ford Galaxy“ in den Straßengraben und blieb auf der Seite liegen.
Nach der Kollision mit dem „Fiat 500“ schleuderte der „Ford Galaxy“ in den Straßengraben und blieb auf der Seite liegen. Foto: Peter Harke

Zwei Personen wurden bei ei­nem Verkehrsunfall, der sich am Montag gegen 12.20 Uhr an der Einmündung Walstedder Straße / Oestricher Landwehr ereignete, verletzt. Eine 31-jährige Pkw-Fahrerin wollte mit ihrem „ Fiat 500“ von der Oestricher Landwehr nach links auf die Walstedder Straße in Richtung Walstedde abbiegen. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem „ Ford Galaxy“ einer 39-jährigen Ahlenerin, die die Landstraße in Richtung Ahlen befuhr.

Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Ford in den Straßengraben, überschlug sich und blieb auf der Seite liegen. Die Fahrerin wurde eingeklemmt, konnte aber noch vor dem Eintreffen der Rettungskräfte von Ersthelfern schwer verletzt aus dem Auto geborgen werden. Die 31-jährige Fiat-Fahrerin wurde leicht verletzt. Beide Frauen wurden ins Krankenhaus gebracht.

Der „Fiat 500“.

Der „Fiat 500“. Foto: Peter Harke

Der Sachschaden wird auf 11 200 Euro geschätzt. Die Walstedder Straße war für die Dauer der Unfallaufnahme in beiden Richtungen gesperrt. Die Feuerwehr war mit einem Hilfeleistungslöschfahrzeug, zwei Rettungswagen und einem Notarzt im Einsatz.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7043994?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F941534%2F
Polizei sucht auffälligen VW Polo
Das Foto zeigt das mutmaßliche Fluchtfahrzeug.    
Nachrichten-Ticker