Alleinunfall in Borbein
Mit Auto ins Schleudern geraten

Ahlen -

Zwei Verletzte meldet die Polizei nach einem Verkehrsunfall, der sich am Montagabend in der Ahlener Bauerschaft Borbein ereignet hat. Ein Pkw hatte sich überschlagen.

Dienstag, 17.11.2020, 09:18 Uhr aktualisiert: 17.11.2020, 14:35 Uhr
Kopfüber landete das Fahrzeug, in dem sich ein 20-jähriger Ahlener und eine 18-jährige Sendenhorsterin befanden, im Straßengraben. Die Insassen befreiten sich eigenständig.
Kopfüber landete das Fahrzeug, in dem sich ein 20-jähriger Ahlener und eine 18-jährige Sendenhorsterin befanden, im Straßengraben. Die Insassen befreiten sich eigenständig. Foto: Max Lametz

Ein 20-jähriger Ahlener hat am Montagabend die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. In einer Doppelkurve geriet er auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern. Das Fahrzeug überschlug sich. Der Fahrer und seine 18-jährige Beifahrerin verletzten sich.

Der junge Mann war um 19.35 Uhr auf der Sendenhorster Straße aus Ahlen kommend in Richtung Sendenhorst unterwegs, als der Unfall innerhalb der Bauerschaft Borbein geschah. Auch Bremsversuche oder ein Gegenlenken war laut Aussage der Polizei nicht mehr möglich, so dass der Fahrzeugführer schließlich auf einen Straßengraben zusteuerte. Dabei überschlug sich das Fahrzeug und blieb auf dem Dach liegen.

Der Fahrer und seine 18-jährige Beifahrerin aus Sendenhorst konnten sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Trotz der starken Deformierung des Wagens kamen sie mit leichten Verletzungen davon.

Verkehrsunfall in Borbein: Der Pkw landete auf dem Dach.

Verkehrsunfall in Borbein: Der Pkw landete auf dem Dach. Foto: Max Lametz

Zwei Rettungswagen aus Ahlen und Sendenhorst brachten die Verletzten ins St.-Franziskus-Hospital. Die Feuerwehr Ahlen war unter der Einsatzleitung von Sebastian Heitkamm mit einem Hilfeleistungslöschfahrzeug vor Ort und leuchtete die Unfallstelle aus. Der Wagen blieb mit Totalschaden zurück und wurde später abgeschleppt. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Landesstraße voll gesperrt. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von 20 500 Euro.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7681324?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F941534%2F
Nachrichten-Ticker