Ahlen
„Mimmo und Melanie“: Weihnachten auf Italienisch

Mittwoch, 16.12.2009, 09:12 Uhr

Ahlen - Man hat ihn in Ahlen lange nicht gehört. Aber jetzt ist der „singende Pizzabäcker“ Mimmo Cortese wieder da - und er kommt nicht allein.

Am Donnerstag steht Mimmo Cortese ab 18.30 Uhr gemeinsam mit Sängerin Melanie Condemi auf der Bühne des Weihnachtstreffs auf dem Markt. „Wir singen Weihnachtslieder wie ,Feliz Navidad oder ,Jingle Bells. Und dann so was wie Ramazotti und Anastacia, Andrea Bocelli. . . also die Duette eben. Und für jeden Geschmackt etwas.“ Klar, dass „Mimmo und Melanie“ ihrem Publikum musikalisch eher „Buon Natale“ als „Frohe Weihnachten “ bescheren und ein bisschen italienisches Flair zwischen Glühweinbude und Rodelbahn verbreiten.

Als besonderen Gag hat der 57-Jährige übrigens noch ein paar Kollegen aus der Italo-Szene mitgebracht: Eros Ramazotti, Adriano Celentano, Al Bano und Toto Cutugno zum Beispiel. Die übernehmen die Background-Funktion - allerdings nicht leibhaftig, sondern in Form von lebensgroßen Pappfiguren.

Bevor aber die „canzone italiane“ über den Markt klingen, sind die Besucher schon um 15.30 Uhr selbst zum Singen aufgerufen. Denn Simone Deppe, Leiterin des Ahlener Studienkreises und im Zweitberuf Komponistin, hatte eine sehr spezielle Idee: Sie hat einen Song komponiert und „verkauft“ den Text in Zehn-Sekunden-Anteilen.

Simone Deppe hat ein mobiles Aufnahmegerät dabei und ruft ihr Publikum auf, einen maximal zehn Sekunden langen Spruch auf die Melodie zu texten. Gegen eine kleine Spende werden Spruch für Spruch aufgenommen, so dass ein ganzes Lied entsteht. Noch vor Weihnachten erhalten die „Dichter und Denker“ den fertigen Track zugemailt und können das Werk mit ihrer ganz persönlichen Beteiligung verschenken.

Die Erlöse aus Simone Deppes Weihnachtssong kommen bedürftigen Kindern zu Gute - also: Stimme ölen und ran ans Mikro!

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/310016?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F702654%2F702655%2F
Nachrichten-Ticker