Ahlen
Tanz-Minis mit Maxi-Freude

Montag, 03.05.2010, 17:05 Uhr

Ahlen - Sabine Knauer hat es genau erkannt: Mit Gartenzwergen und Kinderliedern hat der Schultanztreff der Minis an der Fritz-Winter-Gesamtschule herzlich wenig zu tun: „Das sind moderne Kinder, die hier auf die Bühne kommen“, stellte die Abteilungsleiterin der Jahrgangsstufen fünf und sechs fest, als sie am Montag über 155 Grundschüler im Forum der Gesamtschule begrüßte. Und auch Christina Loi , als Kulturamtsleiterin in Vertretung des Bürgermeisters dabei, sah mit einem Blick aufs Programm, dass sie „super gute Musik und tolle Schüler“ erwarteten.

Sie wurde nicht enttäuscht: Die Jungen und Mädchen aus zwölf Tanzgruppen von Grundschulen aus Ahlen, Dolberg, Oelde und Neubeckum ließen es richtig krachen auf der Bühne. Und zeigten erstaunliche akrobatische Einlagen.

Ganz schön rockig gleich der Auftakt: „Elvis lebt!“ hieß es, als die Kinder aus der Tanz-AG der Albert-Schweitzer-Schule zu „A Little Less Conversation“ des King of Rock ihre Arme und Beine schüttelten. Damit war das Publikum - Lehrer, Eltern und natürlich Mitschüler - bestens eingestimmt auf einen Nachmittag voller Rhythmus.

Schultanztrefforganisatorin Anke Gutsche moderierte locker-flockig von einer Showdarbietung zur nächsten und nutzte auch die Gelegenheit, die jungen Tänzerinnen und Tänzer zwischendurch zu interviewen und das Publikum zu noch stärkerem Applaus zu animieren.

Den gab es auch für die Tanz-AG der Don-Bosco-Schule, die mit coolen Kostümen die „Jungle Drum“ zum Dröhnen brachten.

Zu einem türkischen Song - „Kapaliyiz“ - tanzten die Kinder aus der Ludgerischule, während die OGS-Kinder aus der Marienschule im echten Michael-Jackson-Outfit mit Hüten und Handschuhen eine astreine „Beat-it“-Performance hinlegten.

Sportlich wurde es bei der Freiligrathschule mit „Jazzdance“ und Lambertischule mit dem „Cheerleading Mix“, während die Paul-Gerhardt-Tanzgruppe ganz lässig „Relax“ zum Besten gab.

Aus der Umgebung waren Tanzgruppen der Von-Ketteler-Schule Oelde („Monster“), der Edith-Stein-Schule Oelde („Hello Mr. Dj“, „Tic-Toc“), der Friedrich-von-Bodelschwinghschule Neubeckum („Super Girl“) und der Roncalli-Schule Neubeckum („Pitbull-Hotel Room Service“) nach Ahlen gekommen.

Alle wurden kräftig beklatscht und erhielten für ihre kreativen Darbietungen jede Menge Lob.

Der Schultanztreff geht heute mit den Tanzgruppen aus den weiterführenden Schulen in die zweite Runde. Über 200 Jugendliche zeigen dann, was sie tänzerisch drauf haben.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/187061?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F702640%2F702648%2F
Nachrichten-Ticker