Abschluss der Sommerreihe „Fernweh“
„Trio Ángel“ beweist pulsierende Kraft

Ahlen -

Der Sommer verabschiedet sich – und mit ihm die „Fernweh“-Reihe des Bürgerzentrums Schuhfabrik. Am Samstag, 13. September, spielt zum Abschluss das „Trio Ángel“. Und es darf getanzt werden.

Mittwoch, 10.09.2014, 16:09 Uhr

Das Sommerprogramm „ Fernweh “ der Schuhfabrik geht zu Ende. Am kommenden Samstag, 13. September, bilden ein Tangokonzert und Tangotanz den Abschluss. Beginn ist um 20 Uhr im großen Saal.

Das „Trio Ángel“ – Teil des renommierten „Quinteto Ángel“ – ist seit seiner Gründung durch den Bandoneónisten Christian Gerber, dem Pianisten Frank Schulte und dem Violinisten Bernhard von der Gabelentz zu einer der wichtigsten europäischen Tango-Formationen avanciert. Mit außerordentlichem persönlichen Engagement spielen die drei Interpreten eine Musik, die ihre Kraft aus dem scheinbaren Widerspruch zwischen getragener Melancholie und ungestüm pulsierender Kraft bezieht. Sie beweisen mit ihren Interpretationen von traditionellen argentinischen Tangos sowie Tango-Nuevo-Kompositionen Astor Piazzollas , dass es um den Tango auch in Europa gut bestellt ist.

Die Musiker, die bereits 2000 in der europäischen „Tango-Metropole“ Berlin zueinander fanden, haben es durch ihre Zusammenarbeit geschafft, einen individuellen und unverwechselbaren Stil für ihre Arrangements zu finden und sich gleichermaßen in die Herzen von Konzertgängern und eingefleischten Tangotänzern zu spielen.

In der Fachpresse wird das „Trio Ángel“ als „live eines der besten und tanzbarsten aktuellen Ensembles“ gelobt.

Die erste Hälfte des Abends ist konzertant, nach der Pause darf zur Musik von „Trio Ángel“ getanzt werden. Im Anschluss an das Konzert geht der Tanz mit DJ Vagabundo von der „Tango Nachtschicht“ weiter.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Volkshochschule statt. Eintrittskarten kosten im Vorverkauf 13 Euro, an der Abendkasse 15.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2731591?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F2592496%2F4852346%2F
Nazi-Ehrengrab auf Lauheide entfernt
Gras ist über jene Stelle gewachsen, auf der sich das Ehrenkreuz für Fritz Schmidt befand.
Nachrichten-Ticker