Ergebnisse aus „Create Your Crime“
Jugendliche mit viel Krimi-Fantasie

Ahlen -

Jede Menge Krimi-Fantasie entwickelten die Jugendlichen, die am Herbstferienworkshop „Create Yur Crime“ in der Stadtbücherei teilnahmen. Ihre spannenden Geschichten stellten sie am Freitag vor.

Sonntag, 12.10.2014, 14:10 Uhr

So könnte ein Tatort aussehen – und die jungen Krimiautoren entwickelten dazu ihre Geschichten.
So könnte ein Tatort aussehen – und die jungen Krimiautoren entwickelten dazu ihre Geschichten. Foto: Peter Schniederjürgen

Es sind schon Nerven gefragt wenn man die Krimis aus dem Workshop „Create Your Crime“ hört. Zusammen mit Tobias Winopall und Daniel Born haben neun Jugendliche zwischen elf und 14 Jahren in der Stadtbücherei ihre mörderischen Geschichten verfasst (die „AZ“ berichtete). Und die präsentierten sie zum Abschluss am Freitag.

„Wir haben mit Wortfindungen und dem Kennenlernen angefangen, dann ging es aber auch schon zur Sache“, erklärte Theater- und Schreibpädagoge Tobias Winopall. Was gehört zu einem Krimi? Das war die Ausgangsfrage. Natürlich mehr als nur eine Leiche. So wurde in der Bücherei auch ein Tatort nachgebildet. An der Wand entstand eine Sammlung von Dingen, Worten und Beschreibungen zum Thema. „Natürlich konnten sich die Teilnehmer hier inspirieren lassen – Bücher hat’s ja genug“, schmunzelte Sozialarbeiter Born.

Der Workshop gehörte zum Programm des Kulturrucksacks NRW . „Dazu trafen sich unsere jungen Autoren täglich“, erklärte Projektleiterin Kati Peterleweling . Ganz frei gingen die Schüler ans Werk. Und sie schenkten den Opfern in ihren Geschichten nichts.

Dabei taten sich wahre Abgründe auf. Unheimlich, wie die Kinder die Spannungsbögen schlugen. Obendrein verblüfften die Geschichten immer wieder durch unerwartete Wendungen. Für die anwesenden Eltern war das sicher eine eindrucksvolle Demonstration der Fantasie ihrer Sprösslinge.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2803481?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F2592496%2F4852345%2F
AfD plant „Bürgerdialog“ in der Bürgerhalle
In der Bürgerhalle will die AfD den „Bürgerdialog“ abhalten.
Nachrichten-Ticker