Ohnmächtig durch Kohlenmonoxid
Bruder rettet 19-Jährige in letzter Sekunde

Ahlen -

Dramatische Minuten am Montagnachmittag in Ahlen: Gerade noch rechtzeitig wurde eine 19-jährige Ahlenerin von ihrem Bruder bewusstlos im Badezimmer gefunden. Die Diagnose: Kohlenmonoxid-Vergiftung

Mittwoch, 15.04.2015, 09:04 Uhr

Ohnmächtig durch Kohlenmonoxid : Bruder rettet 19-Jährige in letzter Sekunde
Symbolbild Foto: dpa

Eine 19-jährige Frau hat sich am Montagnachmittag in einer Wohnung an der Beckumer Straße mit Kohlenmonoxid vergiftet. Die Ahlenerin wurde gerade noch rechtzeitig von ihrem Bruder bewusstlos im Badezimmer aufgefunden und musste daraufhin ins Krankenhaus gebracht werden.

„Sie ist inzwischen auf dem Wege der Besserung“, sagt Polizeisprecherin Susanne Dirkorte-Kukuk auf Anfrage unserer Zeitung. „Bei der Überprüfung vor Ort hat ein Kohlenmonoxid-Messgerät angeschlagen.“ Nach ersten Erkenntnissen der Ermittler, die gegen 16 Uhr von der Feuerwehr informiert worden waren, könnte eine defekte Gastherme die Ursache für den Vorfall gewesen sein.

Dohlennest verstopfte den Kamin

Es wurde aber auch erfolgreich nach einem möglichen Dohlennest gesucht – nicht zuletzt aufgrund der Erfahrungen mit dem tragischen Tod einer ganzen Familie, der im Vorjahr die Stadt entsetzte. Damals hatte ein Dohlennest einen Kaminabzug an der Lessingstraße verstopft, so dass sich das geruchslose Kohlenmonoxid unmerklich in der Wohnung ausbreiten konnte.

Der Kamin der Wohnung an der Beckumer Straße, in der sich die junge Frau befand, verfügte jedenfalls über keine Schutzgitter, die einen solchen Nestbau verhindern. Ein später hinzugerufener Schornsteinfeger wurde letztlich fündig, entfernte das Nest und hat inzwischen auch ein Gitter installiert.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3193555?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F4852330%2F4852339%2F
Siebenjähriger Junge ertrunken
Reanimation blieb erfolglos: Siebenjähriger Junge ertrunken
Nachrichten-Ticker