Vor dem Bürgerentscheid zu Straßenumbenennungen
Schon 2500 Stimmen wurden abgegeben

Ahlen -

Der Bürgerentscheid zu den Straßenumbenennungen stößt offenbar auf lebhaftes Interesse bei der Bevölkerung. Im Briefabstimmungsbüro im Rathaus hatten bis Freitagnachmittag schon 2500 Bürger ihr Votum abgegeben. Das Ergebnis wird am Sonntagabend gegen 20 Uhr erwartet.

Sonntag, 09.08.2015, 19:06 Uhr

Im Abstimmungsbüro erwartet man das Endergebnis des Bürgerentscheids am kommenden Sonntag gegen 20 Uhr.
Im Abstimmungsbüro erwartet man das Endergebnis des Bürgerentscheids am kommenden Sonntag gegen 20 Uhr. Foto: Stadt Ahlen

Wenn am Sonntag, 16. August, die Abstimmungslokale schließen, wird es voraussichtlich noch zwei Stunden dauern, bis das Ergebnis des ersten Bürgerentscheids in der Ahlener Geschichte vorliegt. „Sollen die Agnes-Miegel-Straße , der Friedrich-Castelle-Weg, der Karl-Wagenfeld-Platz und der Pfitznerweg ihre Namen behalten?“, so lautet die Frage, auf die die stimmberechtigten Bürger eine Antwort finden müssen. Wie diese lauten wird, können Besucher des Rathauses am Sonntagabend auf dem Sitzungsfoyer verfolgen.

„In Echtzeit präsentieren wir dort und auf den Bildschirmen am Eingang die Ergebnisse aus den Abstimmungslokalen und Briefabstimmungsbezirken“, kündigt die städtische Fachbereichsleiterin Gabriele Hoffmann an. Ziehe man die Erfahrungen aus vergangenen Wahlen heran, müsste das Endergebnis voraussichtlich gegen 20 Uhr klar sein. Damit die Wartezeit nicht zu lang wird, bietet die Stadt gegen einen kleinen Obolus Kaltgetränke zur Erfrischung an.

Aber auch von Zuhause oder am Smartphone unterwegs lässt sich verfolgen, wie die Ahlener in der Frage abstimmen. Auf der städtischen Internetseite www.ahlen.de sind das Ergebnis und die Zwischenstände zu sehen. Die App „Wahlportal“ bietet denselben Service für alle mobilen Telefone, erhältlich kostenlos im „Play Store“ und bei „ iTunes “.

Gut angenommen wird weiterhin die Möglichkeit, schon vor dem Abstimmungssonntag die Stimme abzugeben. Im Abstimmungsbüro im Sitzungssaal III auf der ersten Rathausetage machten bis Freitagmittag bereits fast 2500 Ahlener ihr Kreuz bei „Ja“ oder „Nein“. Auch in dieser Woche besteht zu den üblichen Öffnungszeiten der Stadtverwaltung weiter dazu die Gelegenheit, am Freitag sogar bis 18 Uhr.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3434475?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F4852330%2F4852335%2F
Nachrichten-Ticker