Die Stadt braucht mehr Platz für Asylbewerber
Weitere Unterkunft dringend gesucht

Ahlen -

Bis zu 100 zusätzliche Betten müssen her, weil die Kalkulation bisher von 25 neuen Menschen ausgegangen war, die monatlich Unterkunft suchen. Aktuell sind es aber 40.

Freitag, 21.08.2015, 09:08 Uhr

Die Stadtverwaltung sucht einen zusätzlichen Ort für 80 bis 100 „kommunal zugewiesene“ Asylsuchende. Das bestätigte Bürgermeister Benedikt Ruhmöller am Donnerstag auf „AZ“-Anfrage. Er hatte Mittwochabend beim Bürgedialog diese Überlegungen angedeutet.

Aktuell erreichten bis zu 40 Menschen pro Monat Ahlen . Die bisherigen Planungen seien von bis zu 25 Menschen im Monat ausgegangen. „Wir rechnen damit, dass wir noch vor dem Start der ZUE Platz für 80 bis 100 Menschen brauchen, die wir irgendwo gemeinsam unterbringen können“, so Ruhmöller. Das Heim in Ostdolberg könne man nicht „weiter strapazieren“. Aktuell sei die Verwaltung mit verschiedenen möglichen Partnern im Gespräch, das sei aber „noch im Fluss“. Alles werde natürlich unter Einbindung der politischen Gremien geschehen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3457375?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F4852330%2F4852335%2F
Genehmigung ja – aber viele offene Fragen
Das Windrad in Loevelingloh, hier ein Foto aus der Zeit der Abschaltung, ist am 4. Oktober wieder ans Netz gegangen. Seitdem flammt auch wieder die Lärmschutzdebatte in der Nachbarschaft auf.
Nachrichten-Ticker