Stromausfall
Stadtteil Süd im Dunkeln

Ahlen -

Stromausfall am späten Nachmittag in Ahlen.

Donnerstag, 05.11.2015, 21:11 Uhr

Um 17.12 Uhr flackerte im Ratssaal im Rathaus einmal kurz das Licht, als es um die Berufung von Pfarrer Dr. Ludger Kaulig zum neuen Vertreter der katholischen Kirche im Jugendhilfeausschuss ging.

Zur selben Zeit gingen in weiten Teilen im Süden der Stadt die Lichter ganz aus. Ausgegangen war der Stromausfall von einem Schaltwerk am Ostwall, wo sich ein Leistungsschalter verabschiedet hatte, wie Ludger Schweck , zuständiger Abteilungsleiter für Strom bei den Stadtwerken, gegenüber der „AZ“ erläuterte. In der Folge seien neun KV-Stationen im Bereich Südstraße, Hammer Straße, Röteringshof, Oestricher Weg und Kaserne ausgefallen.

Nach einer Viertelstunde seien 80 Prozent der Stationen wieder ans Netz gegangen, führte Schweck weiter aus. Die restlichen seien um 17.45 Uhr wieder aufgeschaltet worden.

Als Ursache für das selbstständige Ausschalten des Leistungsschalters nannte Schweck Arbeiten an einer 10-KV-Leitung im Bereich der Walstedder Straße. Bevor diese in Betrieb genommen werde, sei es üblich, bei einem Probelauf die Leitung mit einer wesentlich höheren Spannung zu testen. Dabei sei es zu einem Kurzschluss gekommen, der die geschilderte Kettenreaktion ausgelöst habe. Was den Kurzschluss verursacht habe, könne man derzeit noch nicht sagen. Man werde aber am Freitag weitere Untersuchungen anstellen, um der Sache auf den Grund zu gehen, kündigte Schweck an.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3610239?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F4852330%2F4852332%2F
Nachrichten-Ticker