Stadtwerke: „Fehler lag nicht bei uns“
Defektes Kabel Schuld am Stromausfall

Ahlen -

Ein Materialfehler hat den Stromausfall am Donnerstagnachmittag verursacht, von dem vor allem der Süden und Westen der Stadt betroffen war.

Freitag, 06.11.2015, 14:11 Uhr

Wie der für Strom zuständige Abteilungsleiter bei den Stadtwerken , Ludger Schweck , am Freitag mitteilte, verlegen die Stadtwerke an der Walstedderstraße eine 10-kv- Stromleitung. Nachdem der Testlauf positiv verlaufen sei, wäre nach einiger Zeit plötzlich ein Kurzschluss aufgetreten, so dass in der Schaltanlage am Ostwall automatisch ein Leistungsschalter abgeschaltet wurde. Daraufhin seien – wie berichtet – neun weitere KV-Stationen ausgefallen, die aber größtenteils nach einer Viertelstunde wieder ans Netz gingen.

Bei der Suche nach der Ursache stießen die Stadtwerke-Mitarbeiter am Freitagmorgen auf eine schadhafte Stelle in dem neuen Kabel, die den Kurzschluss verursacht habe. Schweck: „Der Fehler lag eindeutig beim Kabel, nicht bei uns.“

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3611389?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F4852330%2F4852332%2F
Nachrichten-Ticker