Ein Mammut-Backenzahn für die Mammutschule
Ein echtes Stück Urzeit

Ahlen -

Dr. Martin Börnchen, pensionierter Lehrer aus Drensteinfurt, hat der Ahlener Mammutschule eine Riesenfreude bereitet. Er übergab Rektorin Elke Walter einen original Backenzahn eines Wollhaarmammuts. Somit macht die Schule ihrem Namen nun alle Ehre . . .

Mittwoch, 13.01.2016, 05:01 Uhr

Der Backenzahn  eines Mammuts. Das aus Hamm stammende Fundstück ist 27 Zentimeter lang und befand sich im linken Unterkiefer eines erwachsenen Tieres.
Der Backenzahn  eines Mammuts. Das aus Hamm stammende Fundstück ist 27 Zentimeter lang und befand sich im linken Unterkiefer eines erwachsenen Tieres. Foto: Christian Wolff

Genauso unvermittelt, wie er vor 45 Jahren in seinen Besitz kam, wurde Dr. Martin Börnchen den original Mammut-Backenzahn jetzt wieder los. Bei einer Fahrt mit einem DRK-Bulli zur Reha nach Hamm, die ihn jüngst durch Ahlen führte, las der Drensteinfurter zufällig den Schriftzug „Mammutschule“. Ahlen ist doch die Stadt, in der im Jahr 1910 ein vollständiges Mammut-Skelett gefunden wurde, erinnerte er sich prompt. Die Schule sollte der passende Ort sein, an dem das urzeitliche Knochenrelikt dauerhaft bleiben kann. Gedacht, getan: Am Dienstagmorgen übergab er den Zahn an die Schulleiterin.

„Als ich davon erfuhr, habe ich es fast nicht für möglich gehalten“, sagt Elke Walter. Für sie habe das ungewöhnliche Geschenk nicht nur geschichtlichen Wert, sondern auch Symbolcharakter. „Es steht für Stärke und damit auch ein stückweit für unser Schulprofil, nicht aufzugeben und immer wieder etwas auf die Beine zu stellen.“ Dieser Zahn habe viele Tausend Jahre überdauert, was der ganzen Schulgemeinde Kraft geben soll. Elke Walter will ihn nicht nur in gesicherter Form ausstellen, sondern aktiv in den Unterricht einbauen, wo das Thema „Ahlener Mammut“ bislang nur von Büchern und Bildern begleitet auf dem Stundenplan stand. „Jetzt wird das Mammut greifbar, und damit begreifbar“, freut sich die Pädagogin.

Schulleiterin Elke Walter (l.) bei der Entgegennahme des Mammut-Backenzahns, den Dr. Martin Börnchen der Mammutschule stiftete.

Schulleiterin Elke Walter (l.) bei der Entgegennahme des Mammut-Backenzahns, den Dr. Martin Börnchen der Mammutschule stiftete. Foto: Christian Wolff

Bei Grabungsarbeiten am Kanal in Hamm ist jener Mammut-Zahn einst gefunden worden. Dr. Martin Börnchen, damals Lehrer in der Nachbarstadt, bekam ihn geschenkt, nutzte ihn jahrzehntelang im eigenen Unterricht. „Als ich nun auf die Idee kam, ihn der Mammutschule zu schenken, erfuhr ich, dass archäologische Funde gar nicht so leicht weiterverschenkt werden können“, erzählt er. Tatsächlich: Laut Paragraf 17 des Landesdenkmalschutzgesetzes stehen diese dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) zu. „Zur Sicherheit rief ich in Münster an“, so Börnchen. „Ich sandte Fotos zum LWL, um den Zahn begutachten und inventarisieren zu lassen. Daraufhin erhielt ich grünes Licht, den Mammut-Zahn an die Mammutschule zu übergeben.“

Es steht für Stärke und damit auch ein stückweit für unser Schulprofil.

Schulleiterin Elke Walter

Das Exponat, das Elke Walter künftig mit aller Vorsicht in die Hände nimmt, ist 27 Zentimeter lang. Es handelt sich um einen Backenzahn aus dem linken Unterkiefer eines erwachsenen Mammuts, wie Börnchen bereits früh über einen Fossilienspezialisten herausfinden ließ. Im rechten vorderen Bereich befindet sich die Kaufläche mit sogenannten Lamellen, die rechts vorn abbrechen. „Hätte das Tier länger gelebt, hätte sich das Zahnmaterial von links hinten nach vorn geschoben“, weiß der Drensteinfurter. „Es erfolgte ein horizontaler Zahnwechsel, mehrfach pro Kieferhälfte. Das war beim Mammut nötig, weil es laufend das Gras der damaligen Steppe mit den Lamellen der Zahn-Kaufläche zerreiben musste, die sich dadurch stark abnutzten.“

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3733553?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F4852317%2F4852329%2F
RWI-Studie: Wohnen wird im Münsterland extrem teuer
Immobilienpreise: RWI-Studie: Wohnen wird im Münsterland extrem teuer
Nachrichten-Ticker