Werbende Gemeinschaft lädt ein
Erntedank auf Marienplatz

Ahlen -

Eine feierliche und konfessionsübergreifende Lebensmittelsegnung gehört auch dazu: Für Samstag, 1. Oktober, lädt die „Werbende Gemeinschaft“ zu einem Erntedankfest auf den Marienplatz ein.

Freitag, 23.09.2016, 20:09 Uhr

Laden zum Erntedankfest ein:  Josef Ostermann, Bernd Lieftüchter, Sylvia Sommer und Raphael Fischer. Am Samstag, 1. Oktober, freut sich die „Werbende Gemeinschaft“ auf viele Besucher.
Laden zum Erntedankfest ein:  Josef Ostermann, Bernd Lieftüchter, Sylvia Sommer und Raphael Fischer. Am Samstag, 1. Oktober, freut sich die „Werbende Gemeinschaft“ auf viele Besucher. Foto: Peter Schniederjürgen

„Die Werbende Gemeinschaft startet ein neues Projekt“, kündigt Sprecher Raphael Fischer am Freitag an. Parallel zur Kirmes läuft auf dem Marienplatz am Samstag, 1. Oktober, ein Erntedankfest . Nach altem Brauch werden um 11 Uhr landwirtschaftliche Produkte gesegnet. „Nach dem Segen werden die Lebensmittel verschenkt – solange der Vorrat reicht“, so Fischer.

Zum Erntedankfest präsentieren sich auch Vereine und Verbände, Geschäfte und Berufsgruppen. Die Geschäfte haben, je nach Branche, bis 16 Uhr geöffnet. „Nachher können sich die Mitarbeiter und Besucher zur Party auf dem Marienplatz treffen“, lädt Mitorganisator Josef Ostermann ein.

Damit dieses Fest einen würdigen Rahmen hat, begrüßt Simeon Sougaris von der griechisch-orthodoxen Kirche die Gäste mit einem Psalm. Pfarrer Markus Möhl von der Evangelischen Kirchengemeinde hält eine kleine Predigt zum Thema Erntedank . Dazu wird von der syrisch-orthodoxen Gemeinde Pastor Josef Harman einige Wort beitragen. Den Segen übernimmt der katholische Pfarrer Joseph Thota. Ein Chor der syrisch-orthodoxen Gemeinde St. Georg singt dann einen Choral.

Ab 17 Uhr beginnt eine After-Work-Party mit preisreduzierten Verzehrangeboten. „Wäre toll, wenn sich alle Mitarbeiter mit einem Namensschild zur Kommunikationserleichterung ausstatten“, rät Bernd Lieftüchter. Bei Bier, Musik, Kaffee und Kuchen soll bis etwa 21 Uhr im lockeren Rahmen für die gute Ernte gedankt werden. Die teilnehmenden Geschäfte überreichen ihren Kunden bereits in der Vorwoche Gutscheine, die einen ermäßigten Verzehr ermöglichen.

„Wir freuen uns sehr über den Erfolg unserer Idee. Es haben sich schon viele Teilnehmer angemeldet“, sagt Raphael Fischer. Das DRK stelle nicht nur den Rettungsdienst, sondern biete auch deftige Erbsensuppe an. Der Landwirtschaftliche Ortsverein bringt mit einem historischen Traktorengespann Erntegüter zum Fest. Hof Mertenskötter liefert die Eier. Das Café Stubs serviert ab 14 Uhr Kaffee und Kuchen. Florales zeigt Blumen Barrey. Die KG „Freudenthal“ backt Waffeln und wirbt um Mitglieder. Frucht- und Gemüsedrinks bereitet „Elektroplus Dinkelmann“ zu. Der Bogensportverein stellt sich vor und die Raiffeisengenossenschaft Beckum präsentiert jahreszeitliche Produkte für Haus und Garten. Es gibt deftige und süße Crêpes sowie Matjesbrötchen. Exotische asiatische Nudelgerichte hat das Restaurant „Katana“ im Angebot.

„Wer noch mitmachen will, kann sich gerne über Kontakt@WGAhlen.de anmelden“, lädt Fischer ein und dankt: „Wir freuen uns auch über die Kooperation zwischen der WFG, ,Pro Ahlen‘ und der Stadt.“

 

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4324495?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F4852317%2F4852321%2F
Nachrichten-Ticker