„Schützengemeinschaft 2017“
Gemeinsam in die Schützenzukunft

Ahlen -

Ihre erste Jahreshauptversammlung brachte die neue „Schützengemeinschaft 2017“ problemlos über die Bühne. Zum Vorsitzenden wurde Dietmar Kupfernagel gewählt.

Sonntag, 07.05.2017, 11:05 Uhr

Der gesamte Vorstand der neuen „Schützengemeinschaft 2017“ mit Vorsitzendem Dietmar Kupfernagel (v.M.) freut sich auf eine gute Schützenzukunft.
Der gesamte Vorstand der neuen „Schützengemeinschaft 2017“ mit Vorsitzendem Dietmar Kupfernagel (v.M.) freut sich auf eine gute Schützenzukunft.

Zur ersten Jahreshauptversammlung der „ Schützengemeinschaft Ahlen 2017 e.V.“, dem Zusammenschluss von „Hoher Norden“ und „ Südenschützen “, begrüßten die scheidenden Vorsitzenden Dr. Andreas Kirst und Ingo Rütten 82 Mitglieder im Hof Münsterland. Vor vier Jahren hatten vor dem Hintergrund der Mitgliederentwicklung die ersten Gespräche über die Zukunft beider Vereine stattgefunden. Die gipfelten in einer Fusion, um das Schützenwesen in einem Großverein weiter pflegen zu können.

Beide Vereine hätten im Lauf ihrer Geschichte mit ihren Vorständen und Mitgliedern Großartiges in ihren Stadtteilen geleistet, so Dr. Andreas Kirst und Ingo Rütten. Beide betonten, dass sie stolz auf die Geschichte ihrer Vereine zurückblicken und den Mut haben, diese in der „Schützengemeinschaft 2017“ positiv weiterzuschreiben.

Die Vorstände und Arbeitsgruppen haben einen fairen Verschmelzungsvertrag erarbeitet, der die Zukunft der Schützengemeinschaft sichern soll. Eine Grundvoraussetzung erfüllen beide Vereine: Keiner schreibt rote Zahlen. Weiter schreibt der Verschmelzungsvertrag vor, dass die Vorstandsposten paritätisch mit je vier Personen aus jedem Verein besetzt werden. Für Dr. Andreas Kirst stand schon fest, dass er seinen Hut für einen Vorstandsposten nicht in den Ring werfen würde, während Ingo Rütten für den Posten als Oberst kandidierte.

Wahlleiter Karsten Havighorst hatte dank der guten Vorbereitung keine Schwierigkeiten bei der Wahl des Vorsitzenden. Mit großer Mehrheit wurde Dietmar Kupfernagel gewählt. Er bedankte sich für das ihm entgegen gebrachte Vertrauen und versprach, sich voll und ganz mit einem Superteam für die Zukunft des neuen Vereins zu engagieren. „Ich bin stolz, die Nachfolge von Dr. Andreas Kirst und Ingo Rütten anzutreten“. Ihm zur Seite steht Andreas Lerlei als Stellvertreter.

Oberst der Schützengemeinschaft wurden Ingo Rütten und Major Holger Steffensmeier. Die Geschäftsführung übernimmt Björn Ellefred, Jürgen Seiler wurde Zweiter Geschäftsführer. Zum Kassierer wurde Markus Bornemann gewählt, zum Ersten Beisitzer Norbert Gosda.

Die militärische Führung komplettiert den erweiterten Vorstand durch den Hauptmann der 1. Kompanie Ralf Schulz-Kirst, den Hauptmann der 2. Kompanie Rüdiger Möllenhecker, den Hauptmann des Offizierskorps Sven Kras, den Hauptmann der Handstockkompanie Carsten Krumtünger, den Hauptmann der Avantgarde „Nord“ Marvin Bornemann, den Hauptmann der Avantgarde „Süd“ Joel Gollnisch-Garcia und die Hauptfrau der Damenkompanie Alexandra Eickmann, die den Wunsch äußerte, dass sich weitere Frauen der Damenriege anschließen, zumal den Frauen erstmalig in dieser neuen Schützengemeinschaft erlaubt ist, sich am Königsschießen zu beteiligen.

Zum Platzwart wurde Philipp Rings gewählt, zum Schießwart Ingo Schnittker und zum Internetbeauftragten Nick Drewer, der schon gute Vorarbeit für die Kommunikation innerhalb des Vereins geleistet hat und auch für die Facebook-Seite zuständig ist.

Einig war man sich, dass die Uniformen, die einmal erworbenen Embleme und die Dienstgrade bis zu einer Neuregelung weitergetragen werden dürfen. Auch die Fahnen bleiben bis zu einer Neuanschaffung einer neuen Vereinsfahne im Einsatz.

Vorsitzender Dietmar Kupfernagel schloss die harmonisch verlaufene Versammlung mit einem Ausblick auf das erste gemeinsame Schützenfest vom 25. bis 27. August auf dem Gelände der Friedrich-Ebert-Halle und bat schon jetzt um rege Teilnahme aller Mitglieder.

Gemeinsam stieß man zum Ende der Versammlung mit einem Freibier vom neuen Vorsitzenden auf die Zukunft der neuen „Schützengemeinschaft 2017“ an.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4815777?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Nachrichten-Ticker