Schützenverein „Alt- und Neuahlen“
„Ich habe es gerne gemacht“

Ahlen -

Mit dem Abschied von Oberst Alfons Schlieper und der Übernahme durch seinen Nachfolger Andreas Tripp fand das Schützenfest von „Alt- und Neuahlen“ seinen Auftakt. Ehrungen standen ebenfalls an.

Sonntag, 11.06.2017, 15:06 Uhr

Abschied nach 19 Jahren:  Oberst Alfons Schlieper erhielt aus den Händen des Vorsitzenden Jörg Weißenborn die Entlassungsurkunde (v.l.). Andreas Tripp (kl. Bild) wurde vom Vorsitzenden die Funktion des Oberst übertragen.
Abschied nach 19 Jahren:  Oberst Alfons Schlieper erhielt aus den Händen des Vorsitzenden Jörg Weißenborn die Entlassungsurkunde (v.l.). Andreas Tripp (kl. Bild) wurde vom Vorsitzenden die Funktion des Oberst übertragen. Foto: Ralf Steinhorst

Auf militärischer Ebene endete am Freitagabend beim Schützenverein „Alt- und Neuahlen“ eine Ära. Nach 19 Jahren übergab Oberst Alfons Schlieper das Kommando an den ehemaligen Hauptmann Andreas Tripp . Zum neuen Hauptmann wurde Peter Füchtenhans befördert.

„Das Schützenfest fängt an – das Wetter ist super“, freute sich Feldwebel Detlef Schürkamp und brachte zum ersten Mal die Schützen geordnet in Reih und Glied. Es war ein besonderes Antreten, denn letztmals war Oberst Alfons Schlieper in der Funktion des Oberkommandierenden dabei: „Ich genieße diesen Moment, die letzten Minuten.“ Sichtlich berührt schritt er dann noch einmal mit dem scheidenden Schützenkönig Stefan Brockmann die Reihen ab. 1998 hatte Schlieper das Kommando übernommen, zum 20. Mal stand er nun vor seinen Schützen.

Er nahm den Abschied zum Anlass, den jeweiligen Vereinsvorständen und Offizieren in seiner Amtszeit für die gute Zusammenarbeit zu danken. Stolz zeigte er sich darüber, dass der Schützenverein „Alt- und Neuahlen“ ein gutes Bild abgibt. Mit den Worten „Ich habe es gerne gemacht – ich habe es auch mit dem Abschied richtig gemacht“, verabschiedete er sich von den Schützen in den zivilen Schützenstand. Auf den Wechsel in die Ehrenkompanie in drei Jahren freut er sich schon jetzt.

„Du hast dem Verein in den letzten 19 Jahren deinen Stempel aufgedrückt“, lobte der Vorsitzende Jörg Weißenborn den scheidenden Oberst. Er hoffte, dass Alfons Schlieper auch in den kommenden Jahren als ziviler Schütze dem Verein mit Rat und Tat weiter zur Verfügung steht. Nach Empfang der Entlassungsurkunde reihte sich der Oberst a.D. in die Schützenreihen ein, am Sonntagmorgen mischte er sich zum Gottesdienst dann schon in zivil unter das Schützenvolk.

Schützenfest-Auftakt von „Alt- und Neuahlen“

1/27
  • Mit Amtsübergabe und Ehrungen läuteten die Schützen von „Alt- und Neuahlen“ ihr Fest ein. Foto: Ralf Steinhorst
  • Mit Amtsübergabe und Ehrungen läuteten die Schützen von „Alt- und Neuahlen“ ihr Fest ein. Foto: Ralf Steinhorst
  • Mit Amtsübergabe und Ehrungen läuteten die Schützen von „Alt- und Neuahlen“ ihr Fest ein. Foto: Ralf Steinhorst
  • Mit Amtsübergabe und Ehrungen läuteten die Schützen von „Alt- und Neuahlen“ ihr Fest ein. Foto: Ralf Steinhorst
  • Mit Amtsübergabe und Ehrungen läuteten die Schützen von „Alt- und Neuahlen“ ihr Fest ein. Foto: Ralf Steinhorst
  • Mit Amtsübergabe und Ehrungen läuteten die Schützen von „Alt- und Neuahlen“ ihr Fest ein. Foto: Ralf Steinhorst
  • Mit Amtsübergabe und Ehrungen läuteten die Schützen von „Alt- und Neuahlen“ ihr Fest ein. Foto: Ralf Steinhorst
  • Mit Amtsübergabe und Ehrungen läuteten die Schützen von „Alt- und Neuahlen“ ihr Fest ein. Foto: Ralf Steinhorst
  • Mit Amtsübergabe und Ehrungen läuteten die Schützen von „Alt- und Neuahlen“ ihr Fest ein. Foto: Ralf Steinhorst
  • Mit Amtsübergabe und Ehrungen läuteten die Schützen von „Alt- und Neuahlen“ ihr Fest ein. Foto: Ralf Steinhorst
  • Mit Amtsübergabe und Ehrungen läuteten die Schützen von „Alt- und Neuahlen“ ihr Fest ein. Foto: Ralf Steinhorst
  • Mit Amtsübergabe und Ehrungen läuteten die Schützen von „Alt- und Neuahlen“ ihr Fest ein. Foto: Ralf Steinhorst
  • Mit Amtsübergabe und Ehrungen läuteten die Schützen von „Alt- und Neuahlen“ ihr Fest ein. Foto: Ralf Steinhorst
  • Mit Amtsübergabe und Ehrungen läuteten die Schützen von „Alt- und Neuahlen“ ihr Fest ein. Foto: Ralf Steinhorst
  • Mit Amtsübergabe und Ehrungen läuteten die Schützen von „Alt- und Neuahlen“ ihr Fest ein. Foto: Ralf Steinhorst
  • Mit Amtsübergabe und Ehrungen läuteten die Schützen von „Alt- und Neuahlen“ ihr Fest ein. Foto: Ralf Steinhorst
  • Mit Amtsübergabe und Ehrungen läuteten die Schützen von „Alt- und Neuahlen“ ihr Fest ein. Foto: Ralf Steinhorst
  • Mit Amtsübergabe und Ehrungen läuteten die Schützen von „Alt- und Neuahlen“ ihr Fest ein. Foto: Ralf Steinhorst
  • Mit Amtsübergabe und Ehrungen läuteten die Schützen von „Alt- und Neuahlen“ ihr Fest ein. Foto: Ralf Steinhorst
  • Mit Amtsübergabe und Ehrungen läuteten die Schützen von „Alt- und Neuahlen“ ihr Fest ein. Foto: Ralf Steinhorst
  • Mit Amtsübergabe und Ehrungen läuteten die Schützen von „Alt- und Neuahlen“ ihr Fest ein. Foto: Ralf Steinhorst
  • Mit Amtsübergabe und Ehrungen läuteten die Schützen von „Alt- und Neuahlen“ ihr Fest ein. Foto: Ralf Steinhorst
  • Mit Amtsübergabe und Ehrungen läuteten die Schützen von „Alt- und Neuahlen“ ihr Fest ein. Foto: Ralf Steinhorst
  • Mit Amtsübergabe und Ehrungen läuteten die Schützen von „Alt- und Neuahlen“ ihr Fest ein. Foto: Ralf Steinhorst
  • Mit Amtsübergabe und Ehrungen läuteten die Schützen von „Alt- und Neuahlen“ ihr Fest ein. Foto: Ralf Steinhorst
  • Mit Amtsübergabe und Ehrungen läuteten die Schützen von „Alt- und Neuahlen“ ihr Fest ein. Foto: Ralf Steinhorst
  • Mit Amtsübergabe und Ehrungen läuteten die Schützen von „Alt- und Neuahlen“ ihr Fest ein. Foto: Ralf Steinhorst

Nach drei Jahren als Hauptmann trat anschließend Andreas Tripp das Oberkommando an. „Du wirst das Amt die nächsten Jahre und Jahrzehnte ausführen“, gab der Vorsitzende Jörg Weißenborn mit Augenzwinkern unter dem Gelächter der Schützenkompanien dem neuen Oberst den Zeitrahmen vor, bevor er ihm die Bestallungsurkunde überreichte. Man wachse mit seinen Aufgaben, entgegnete dieser, hoffte aber, dass sich dieses nicht auf das Körperliche beziehe.

Die damit freigewordene Position des Hauptmanns übernahm Peter Füchtenhans. Nach Erhalt der Bestallungsurkunde gab dieser offen zu, dass es ihn schon nervös mache, wenn so viele Schützen vor ihm stehen. Beim anschließenden Herrenabend in der Festhalle war dann allerdings genug Zeit, diese Nervosität abzulegen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4919797?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Umweltministerin Svenja Schulze verteidigt Klimaschutz-Paket
Umweltministerin Svenja Schulze verteidigt im Gespräch mit unserer Zeitung die Beschlüsse des Klimakabinetts.
Nachrichten-Ticker