Bahnlinie zwischen Ahlen und Neubeckum
Notarzteinsatz: Streckensperrung

Ahlen -

Ein Unglücksfall hat am Donnerstagnachmittag für Störungen im Bahnverkehr gesorgt. Ein Notarzteinsatz wurde nötig, nachdem eine Person im Gleisbett festgestellt wurde. Ein Schienenersatzverkehr wurde eingerichtet.

Donnerstag, 22.06.2017, 16:06 Uhr

Rettungsdienst und Polizei waren am Donnerstagnachmittag an der Bahnlinie im Einsatz.
Rettungsdienst und Polizei waren am Donnerstagnachmittag an der Bahnlinie im Einsatz. Foto: Dirk Rösner

Ein Notarzteinsatz am Gleis beeinträchtigte am Donnerstagnachmittag ab etwa 16 Uhr den Bahnverkehr zwischen Ahlen und Neubeckum. Nach ersten Angaben der Polizei ist dabei ein Mensch zu Tode gekommen.

Die Züge aus Richtung Minden endeten vorzeitig in Hamm. Die Streckensperrung sollte nach Bahnangaben bis 18.30 Uhr dauern. Ersatzverkehr wurde eingerichtet.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4948700?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Umstrittenes Einkaufszentrum soll weitergebaut werden
Die Arbeiten am Hafencenter ruhen. Über Veränderungen am Projekt, die Grundpfeiler für einen neuen Bebauungsplan sind, wurde jetzt Einigung erzielt.
Nachrichten-Ticker