Werbende Gemeinschaft lädt zur Ferienaktion
Schlemmer-Weltreise durch Ahlen

Ahlen -

Ein Hauch von Urlaub weht durch die Ahlener Innenstadt, wenn die Werbende Gemeinschaft zu ihrer neuen Aktion einlädt. Am Samstag, 5. August, versüßen zwölf Betriebe den genüsslichen Shoppingbummel mit Urlaubsschnäppchen und Urlaubshäppchen.

Mittwoch, 02.08.2017, 18:08 Uhr

Bunte Luftballons nutzen die Teilnehmer der Aktion „Urlaubsschnäppchen – Urlaubshäppchen“ als Erkennungszeichen. Diese stellten gestern Bernd-Uwe Lieftüchter, Martin Dinkelmann, Fiol Thormann und Raphael Fischer (v.l.) von der Werbenden Gemeinschaft vor.
Bunte Luftballons nutzen die Teilnehmer der Aktion „Urlaubsschnäppchen – Urlaubshäppchen“ als Erkennungszeichen. Diese stellten gestern Bernd-Uwe Lieftüchter, Martin Dinkelmann, Fiol Thormann und Raphael Fischer (v.l.) von der Werbenden Gemeinschaft vor. Foto: Silke Diecksmeier

Ein kleines Häppchen als Willkommensgeste – damit will die Werbende Gemeinschaft ihre Kunden am kommenden Samstag, 5. August, besonders begrüßen. Von 10 bis 15 Uhr können sich diese auf eine Schlemmer-Weltreise durch die Ahlener Innenstadt begeben.

Denn jedes teilnehmende Geschäft präsentiert kulinarische Häppchen aus einem bestimmten Land. Dabei können sich die Kunden über sehr unterschiedliche Interpretationen freuen: Von englischem Weingummi bis hin zu karibischen Desserts ist alles dabei. „Hauptsache, der Wohlfühlgedanke lässt sich erkennen“, sagt Raphael Fischer als Sprecher der Gemeinschaft. Dazu gibt es getreu dem Motto „Urlaubsschnäppchen – Urlaubshäppchen“ auch noch spezielle Angebote, die einen Einkaufsbummel besonders attraktiv machen.

Wer welche Urlaubsregion repräsentiert, erkennen die Kunden an den bunten Luftballons vor dem Geschäft. Sie symbolisieren die jeweiligen Länderfarben. Deutsche Häppchen bieten beispielsweise die „Zisterne“ und die „Spielerei“ (Bayern). In die Nachbarländer entführen „Hörgeräte Kreher“ (Holland), das „Porzellanhaus Ostermann“ (Belgien), „Herrenmode Lieftüchter“ (Österreich) und „electro­plus Dinkelmann“ (Frankreich). Die Mittelmeerregion ist Thema bei „Schreibwaren und Papeterie Sommer“ (Spanien) und bei „ Gold Fischer “ (Italien), während sich „Betten Gahrmann“ um England und „Rund um chic“ um Schweden kümmern. Die weitere Reise unternehmen die Kunden des „Friseursalons Fiol Thormann“. Er repräsentiert die Karibik. Leckere saisonale Häppchen gibt es zudem im Raiffeisenmarkt.

Mit der Aktion reagiert die Werbende Gemeinschaft auch auf die Marktplatzumgestaltung und den Umzug des Wochenmarkts auf den Marienplatz. „Bei einem Gespräch im Rathaus sind wir überein gekommen, dass wir die monatlichen Aktionen so gestalten, dass wir uns miteinander arrangieren“, berichtet Raphael Fischer von einem Termin, der vor vier Wochen gemeinsam mit Vertretern der Werbenden Gemeinschaft, der Marktbeschicker, der Wirtschaftsförderungsgesellschaft und der Stadtverwaltung stattgefunden hat. Dabei war es der Werbenden Gemeinschaft ein Anliegen, dass auch der Wochenmarkt von ihren Aktionen profitiere. Vielleicht seien diese durch die veränderte Situation nicht so öffentlichkeitswirksam wie 2016, nichtsdestotrotz zeigt die Gemeinschaft, dass sie immer noch aktiv ist. So findet auch am 18. August wieder der Nachtflohmarkt statt. Anmeldungen dafür sind noch unter kontakt@wg-ahlen.de möglich. Auch das Weinfest und das Erntedankfest seien schon in der Vorbereitung.

Hauptsache, der Wohlfühlgedanke lässt sich erkennen

Raphael Fischer
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5051922?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Nachrichten-Ticker