Übergangswohnheim in Dolberg
CDU fordert Sondersitzung des Ortsausschusses

Dolberg -

„Mit großer Betroffenheit“ reagiert die Dolberger CDU auf die Nachricht von der mutmaßlichen Vergewaltigung einer Minderjährigen durch einen Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft am Hermesweg. In einer Pressemitteilung fordert die Ortsunion „eine lückenlose und transparente Aufklärung des Vorfalls durch die zuständigen Behörden“. Die „sofortige Ab­schiebung des mutmaßlichen Täters“ nach einer Verurteilung müsse die Folge sein.

Donnerstag, 16.11.2017, 07:11 Uhr

Das Übergangswohnheim am Hermesweg in Dolberg wird demnächst erneut den Ortsausschuss beschäftigen.
Das Übergangswohnheim am Hermesweg in Dolberg wird demnächst erneut den Ortsausschuss beschäftigen. Foto: Archiv

Weiter erklärt der Vorsitzende der CDU Dolberg, Dennis Kykal: „Deser Fall lenkt erneut den Blick auf die mittlerweile bekannten Probleme rund um die Gemeinschaftsunterkunft, wie sie abermals durch die Anwohnerschaft im zurückliegenden Ortsausschuss berichtet wurden. Bereits hier wurde u.a. über Pöbeleien und verbale Belästigungen gegenüber – auch weiblichen – Anwohnern berichtet.“

Die CDU Dolberg fordere daher, noch im Dezember zu dem Thema „Gemeinschaftsunterkunft“ eine Sondersitzung des Ortsausschusses einzuberufen. „Wir können es weder akzeptieren noch dulden, dass insbesondere in Ost-Dolberg ein Angstraum entsteht“, so Kykal.

Unterstützung erfährt die Ortsunion durch die Ratsfraktion und den Stadtverband der CDU Ahlen. Partei- und Fraktionsvorsitzender Peter Lehmann begrüßt den Vorschlag von Dennis Kykal. „Eine Sondersitzung im Dezember mit zeitlichem Abstand zu diesem schlimmen Ereignis ist ein richtiger Weg, die bekannten Problemlagen um das Übergangswohnheim sachlich anzusprechen und dann auch Lösungen zu entwickeln. Die CDU-Fraktion wird sich vor der Sitzung an ei­nem Vororttermin am Übergangswohnheim sachkundig machen und auch das Gespräch zu der Nachbarschaft suchen“, so Lehmann.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5291109?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Nachrichten-Ticker