Stadtmeisterschaft im Eisstockschießen
Klatte-Team holt sich den Titel

Ahlen -

Das Team der Firma Klatte landete ganz oben auf dem Treppchen. Sie gingen als Sieger der Meisterschaft im Eisstockschießen hervor, die erneut parallel zum „Ahlener Advent“ im Weihnachtszelt ausgetragen wurde.

Montag, 18.12.2017, 16:12 Uhr

Die Sieger der Stadtmeisterschaft im Eisstockschießen wurden am späten Sonntagabend im Adventszelt auf dem Weihnachtsmarkt ausgezeichnet.
Die Sieger der Stadtmeisterschaft im Eisstockschießen wurden am späten Sonntagabend im Adventszelt auf dem Weihnachtsmarkt ausgezeichnet. Foto: Christian Wolff

Während sich draußen die vielen Besucher drängten, die den Verkaufsoffenen Sonntag mit einem Bummel über den Weihnachtsmarkt verbunden hatten, wurde es im Adventszelt noch einmal spannend: Das Finale der Stadtmeisterschaft im Eisstockschießen unter Federführung des Bürgerausschusses zur Förderung der Ahlener Karnevals (BAS) stand auf dem Plan.

16 Mannschaften hatten sich in den Tagen zuvor für den entscheidenden Wettstreit qualifiziert. Um 17 Uhr ging es los – und zwar mit erstem Herzklopfen bei der CDU. „Wo ist unser Team?“, fragte sich Ralf Marciniak, der gemeinsam mit Rudolf Jaschka zur Stichzeit allein an der Bahn zu stehen schien. Doch Entwarnung im letzten Moment: Mit Peter Schmies, Dietmar Kupfernagel, Klaus Vorbrink, Christoph Aulbur und Nick Drewer war geballte Verstärkung zur Stelle.

Spannende Duelle lieferten sich die Teams im Zelt.

Spannende Duelle lieferten sich die Teams im Zelt. Foto: Christian Wolff

Dann wurde gekämpft, was das Zeug hielt. Erst gegen 22 Uhr standen die Sieger nach teils dramatischen, jedoch immer fairen Spielen fest. Die Christdemokraten mussten sich trotz aller Anstrengungen mit „Bronze“ zufriedengeben. Den zweiten Platz konnte sich die Firma „Herotec“ sichern, die mit Axel Horn, Bernhard Mathew, Dennis Jörke und Stefan Leuer angetreten war.

Ganz vorne landete die Firma Klatte, im vergangenen Jahr noch Vizemeister. „Es geht also ein Treppechen nach oben“, hielt Stadtmarketingchef Carlo Pinnschmidt bei der Siegerehrung fest. Auf die Erstplatzierten warteten prallgefüllte Präsentkörbe.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5367678?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Obduktionsergebnis eindeutig: 30-Jähriger gewaltsam ums Leben gekommen
Wohnungsbrand in Ibbenbüren : Obduktionsergebnis eindeutig: 30-Jähriger gewaltsam ums Leben gekommen
Nachrichten-Ticker