Amtsgericht-Azubis
Eine stolze Summe: 800 Euro

Ahlen -

Für die Aktion Benjamin haben die Auszubildenden des Amtsgerichts gesammelt.

Dienstag, 09.01.2018, 14:01 Uhr

Spendenübergabe: Unter Kollegen, der Bewährungshilfe und einigen Rechtsanwälten sammelten die Auszubildenden des Amtsgerichts im Vorjahr für einen guten Zweck.
Spendenübergabe: Unter Kollegen, der Bewährungshilfe und einigen Rechtsanwälten sammelten die Auszubildenden des Amtsgerichts im Vorjahr für einen guten Zweck. Foto: Peter Schniederjürgen

Nicht weniger als 800 Euro haben die Auszubildenden des Amtsgerichts bei ihren Kollegen, der Bewährungshilfe und einigen Rechtsanwälten im vergangenen Jahr eingesammelt. Diese stolze Summe übergaben sie mit ihrem Ausbilder Hermann-Josef Kemmer am Freitagnachmittag für die Aktion Benjamin an Pater Hermann Josef und den Chef der Unfallchirurgie im St.-Franziskus-Hospital, Dr. Thomas Krohn.

Um das Geld zusammenzubringen, sammelten die jungen Leute monatlich einen Euro unter den Mitarbeitern von Gericht und Bewährungshilfe ein. Dazu organisierten die Azubis im August eine Grillparty und im November einen Waffelverkauf. „Sie haben sich für die Aktion Benjamin entschieden, um das Geld für ein wirklich nachhaltiges Projekt zu spenden“, führte Ausbilder Kemmer aus. Die Aktion befasst sich mit schwer kranken und verletzten Kinder aus Kriegs- und Krisengebieten, die in der Kinderklinik des Hauses behandelt werden. Dazu steht das Haus in engem Kontakt mit SOS-Friedensdörfern.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5411968?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Unbekannter raubt eine Schachtel Zigaretten aus Discounter
 Verkäuferin mit Pistole bedroht: Unbekannter raubt eine Schachtel Zigaretten aus Discounter
Nachrichten-Ticker