Insolvenz zieht keine Entlassungen nach sich
„Laib“-Filialen unter neuer Regie

Ahlen -

Bäcker-Wechsel an der Weststraße 82 und im Dolberger „Rewe“: Die Filialen von „Laib und Seele“ stehen unter neuer Regie. Die Bäckerei Düchting konzentriert sich derweil auf ihr Vorhelmer Stammgeschäft und die Filiale in Enniger.

Mittwoch, 31.01.2018, 20:01 Uhr

Stabübergabe an zwei Standorten: Das Bäckerei-Café „Laib und Seele“ an der Weststraße 82 wird von der Firma Dördelmann übernommen; in die Filiale im Dolberger „Rewe“-Markt (kl. Bild) zieht „Essmanns Backstube“.
Stabübergabe an zwei Standorten: Das Bäckerei-Café „Laib und Seele“ an der Weststraße 82 wird von der Firma Dördelmann übernommen; in die Filiale im Dolberger „Rewe“-Markt (kl. Bild) zieht „Essmanns Backstube“. Foto: Ralf Steinhorst / Christian Wolff

Ein nahtloser Übergang ohne Entlassungen: Das Insolvenzverfahren um die Bäckereifilialen von „Laib und Seele“ findet für Mitarbeiter und Kunden ein gutes Ende, denn für die beiden Standorte an der Weststraße 82 und im Dolberger „ Rewe “-Markt gibt es neue Betreiber.

Die Bäckerei Düchting wird sich zugleich auf ihr Kerngeschäft am Stammsitz Vorhelm konzen­trieren und daneben auch die Filiale im benachbarten „K&K“- Markt in Enniger weiterbetreiben. „Die Verhandlungen, die wir in den vergangenen Wochen mit den Interessenten geführt haben, sind zu einem positiven Abschluss gekommen“, verkündet Axel Kleinschmidt , Geschäftsführer der in Düsseldorf ansässigen Kanzlei Kleinschmidt und Partner, die Inhaber Frank Düchting vertritt, ge­genüber unserer Zeitung.

Die Zeit der Ungewissheit sei damit vorbei. „Wir sind besonders froh, dass alle Beschäftigten, das sind in beiden betroffenen Filialen jeweils zehn – inklusive Auszubildenden – übernommen werden“, so Kleinschmidt. So würden die bereits vorsorglich ausgesprochenen Kündigungen nicht greifen und die Kunden hätten es weiterhin mit den bekannten Gesichtern zu tun.

In Dolberg steht künftig „Essmanns Backstube“ über der Theke. Stammsitz der Handwerksbäckerei, die seit 1845 familiär geführt wird, ist Altenberge. Der Name des Unternehmens ist jedoch in Ahlen nicht neu: Bereits seit einigen Jahren ist der Backwaren-Spezialist im „Edeka“-Markt Wiewel an der Ostbredenstraße zu finden.

Das Bäckerei-Café an der Weststraße 82 liegt ebenfalls zum Stichtag 1. Februar in neuen Händen – denen der 1987 gegründeten Bäckerei Dördelmann aus Hamm, die in der Wersestadt schon eine Filiale an der Dolberger Straße gegenüber dem Berliner Park führt.

Axel Kleinschmidt hatte die wirtschaftliche Analyse der Bäckerei Düchting in den vergangenen Monaten begleitet. Zukünftig sollen sich bei „Laib und Seele“ alle Kräfte auf das Stammhaus in Vorhelm und die Filiale in Enniger konzentrieren. „Frank Düchting ist sehr froh darüber, dass er seine Arbeit dort konzentriert und intensiv fortführen kann“, richtet der Rechtsanwalt im Nachgang zur letzten Gläubigerversammlung aus.

Wir sind besonders froh, dass alle Beschäftigten, das sind in beiden Filialen jeweils zehn, übernommen werden.

Axel Kleinschmidt
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5473416?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
26-Jähriger transportiert fast 4,5 Kilogramm Marihuana
Ermittlungserfolg: 26-Jähriger transportiert fast 4,5 Kilogramm Marihuana
Nachrichten-Ticker