St. Ludgeri
Spende für Spielzimmerausstattung

Ahlen -

400 Euro aus dem Nikolausmarkt, 150 aus dem Sonntagscafé – der Sozialdienst katholischer Frauen freut sich über eine stattliche Spende.

Freitag, 16.02.2018, 12:02 Uhr

Mitglieder des Kirchortteams St. Ludgeri übergaben die Spende über 550 Euro an Susanne Pues und Monika Brzeska (3.u.5.v.l.) vom Sozialdienst katholischer Frauen.
Mitglieder des Kirchortteams St. Ludgeri übergaben die Spende über 550 Euro an Susanne Pues und Monika Brzeska (3.u.5.v.l.) vom Sozialdienst katholischer Frauen. Foto: Peter Schniederjürgen

„Damit können wir endlich unser heilpädagogisches Spielzimmer ausstatten“: Monika Brzeska bedankte sich freudig am Donnerstagabend bei den Vertretern von St. Ludgeri. Die hatten der Leiterin des Mutter-Kind-Apartmenthauses vom Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF) nämlich gerade eine nennenswerte Spende Euro überreicht.

400 Euro hatte der traditionelle St.-Ludgeri-Nikolausmarkt im Advent gebracht. „Dabei werden selbst Gebasteltes und selbst Gebackenes verkauft“, erklärte Hildegard Wonnemann vom Kirchortteam. Ein gutes halbes Dutzend kirchennaher Gruppen beteilige sich regelmäßig an der Weihnachtsaktion.

Zu den Markterlösen kam noch eine weitere Aufstockung vom „Sonntagscafé der Senioren“ über 150 Euro. So konnte schließlich der stattliche Betrag von 550 Euro an den SkF übergeben werden.

„Wir arbeiten im Spielzimmer des Mutter-Kind-Apartmenthauses mit einem videogestützten Programm, um die Eltern zu stärken“, erklärte Susanne Pues, SkF-Geschäftsführerin in Ahlen. Dabei handele es sich um ein Verfahren, mit dem die positiven Aktionen von Kindern und ihren Eltern aufgenommen und später mit den Eltern ausgewertet werden. Auch hier werde die Spende eingesetzt. „Zurzeit betreuen wir sechs Mütter mit sieben Kindern bei uns“, berichtete Monika Brzeska abschließend.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5528320?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Politik fordert Aufklärung: Bäder-Affäre schlägt hohe Wellen
Rund um die neuen Pannen in Münsters Bädern gibt es viel Aufkl
Nachrichten-Ticker