Hundewiese Röteringshof
Helfer tragen sich in Listen ein

Ahlen -

Im Stadtteilbüro im Ahlener Süden liegen Listen aus: Dort kann sich jeder eintragen, der an der Gestaltung der neuen Hundefreilauffläche am Röteringshof mitmachen will.

Montag, 09.04.2018, 09:04 Uhr

Als sich die Hundefreunde auf der Wiese trafen war noch Winter. Jetzt werden aber die nächsten Schritte zur Einrichtung als Hundewiese geplant.
Als sich die Hundefreunde auf der Wiese trafen war noch Winter. Jetzt werden aber die nächsten Schritte zur Einrichtung als Hundewiese geplant. Foto: Gösmann

Der SPD-Ortsverein Süd-Ost-Dolberg kooperiert in Sachen Hundewiese Röteringshof neben den Hundefreunden Ahlen nun auch mit dem Stadtteilbüro. Ein Flyer über die weitere Vorgehensweise zur Genehmigung der Wiese und dem Bau eines Zauns in Eigenleistung wurde im Stadtteilbüro ausgehängt und in der Facebookgruppe der Hundefreunde veröffentlicht.

Hundebesitzer, die sich an dem Zaunbau beteiligen möchten, sind aufgerufen, sich in der Helferliste einzutragen. Die Helferliste liegt im Stadtteilbüro an der Gemmericher Straße aus.

Nach der politischen Entscheidung für die Hundewiese, die am 17. April fallen soll, werden Helferberatungen über die Art des Zauns durchgeführt und ein Antrag an die Stadt Ahlen für die Sachmittel gestellt. Nach Freigabe kann die Organisation des Zaunbaues in Angriff genommen werden. Die Helfertreffen können im Stadtteilbüro stattfinden, der Bau des Zauns wird aber, so der Ortsverein, frühestens in der Zeit von Juli bis September stattfinden können.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5648010?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
65 Autos brennen im Parkhaus
Großbrand am FMO: 65 Autos brennen im Parkhaus
Nachrichten-Ticker