Auftakt „Woche für das Leben“
„Gott hat uns alle lieb“

Ahlen -

Bunt und fröhlich startete die „Woche für das Leben“ – mit einem kurzweiligen Familienfest in der Wichern-Kita.

Sonntag, 15.04.2018, 14:04 Uhr

Mit einer Andacht wurden die Feierlichkeiten eingeleitet. Anschließend gab es Spiel, Spaß und natürlich frische Waffeln.
Mit einer Andacht wurden die Feierlichkeiten eingeleitet. Anschließend gab es Spiel, Spaß und natürlich frische Waffeln. Foto: Reinhard Baldauf

Einen gelungenen Auftakt feierte die „Woche für das Leben“ am Samstag mit einem Kinder- und Familienfest in der Wichern-Kita. Zahlreiche junge Eltern waren mit ihrem Nachwuchs gekommen. Los ging es mit einer Andacht, die Pfarrerin Katrin Naechster hielt. Anschließend gab es viele Spiele und Unterhaltung für Jung und Alt. Die Kleinen waren mit Begeisterung dabei. Großen Absatz fanden die frischen Waffeln.

Pfarrerin Katrin Naechster, Jutta Saiz und Birgit Schriever verlasen die Fürbitten.

Pfarrerin Katrin Naechster, Jutta Saiz und Birgit Schriever verlasen die Fürbitten. Foto: Reinhard Baldauf

In der Andacht sprach Katrin Naechster über „Gott, der uns alle lieb hat“. So lautete das erste Lied „Gottes Liebe ist wunderbar“. Die Lieder intonierte Kita-Leiterin Jutta Saiz mit den Besuchern. Für die Musik sorgte Kantorin Larissa Neufeld am Keyboard. Hier waren besonders die Kinder gefragt. Außerdem erzählte Erzieherin Birgit Schriever die Geschichte von einem kleinen Stachelschwein mit dem Namen „Kuschel“. Der Name wollte überhaupt nicht zu den harten Stacheln des Kleinen passen. Natürlich gab es ein glückliches Ende der Geschichte.

Nach den Fürbitten, die Pfarrerin Katrin Naechster, Jutta Saiz und Birgit Schriever vortrugen, dankte der Koordinator der „Woche für das Leben“ Jürgen Ribbert-Elias allen Beteiligten für deren Einsatz und machte auf das umfangreiche Programm der nächsten Tage aufmerksam.

Groß und Klein in Bewegung.

Groß und Klein in Bewegung. Foto: Reinhard Baldauf

Nach der Stärkung mit frischen Waffeln stürzten sich die Kinder auf die Spiele und Bastelangebote. Besonders beliebt war das Schminken. Bei schönem Sonnenschein verlagerten sich Aktionen auch auf den Hof der Kita.

Heute wird die „Woche für das Leben“ mit einem Elterncafé in der Mammutschule (9.30 bis 11 Uhr) sowie Vorträgen und Podiumspodiumsdiskussion (19.30 Uhr) im St.- Franziskus-Hospital (Seite 2) fortgesetzt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5661587?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Nachrichten-Ticker