Feierliche Krönung in Vorhelm
Tipp: Letztes Stück Toast immer aufessen

Vorhelm -

Kaiserpaar, Jungkönigspaar und Kinderregenten sind seit Samstagnachmittag mit den Insignien ihrer Macht ausgestattet. Die Vorhelmer Schützen erlebten eine Bilderbuchkrönung – letztmals unter Regie von Jerrit König.

Montag, 14.05.2018, 08:05 Uhr

Die Vorhelmer Majestäten und ihr Gefolge: Kaiser Andreas Demski und Kaiserin Sabine Pabst (M.), das Jungkönigspaar Simon Middrup und Maike Höckelmann (l.) sowie die Kinderregenten Timo Hoppe und Vivian Epp (r.) erlebten eine Bilderbuchkrönung – und damit den Höhepunkt des Schützenfestes.
Die Vorhelmer Majestäten und ihr Gefolge: Kaiser Andreas Demski und Kaiserin Sabine Pabst (M.), das Jungkönigspaar Simon Middrup und Maike Höckelmann (l.) sowie die Kinderregenten Timo Hoppe und Vivian Epp (r.) erlebten eine Bilderbuchkrönung – und damit den Höhepunkt des Schützenfestes. Foto: Christian Wolff

Seine letzte Krönungsrede hielt am Samstagnachmittag der langjährige Zeremonienmeister Jerrit König. „Alle Vögel wurden erlegt, niemand ist weggelaufen, alle stehen zu ihrem Amt“, stellte er gegenüber der Gästeschar fest, die sich auf dem Dorfplatz im Schatten des Maibaums versammelt hatten.

Und auch bei seiner Abschiedsvorstellung ließ es die Ex-Majestät nicht an augenzwinkernden Äußerungen mangeln. „Für uns Hinterwäldler vom Dorf gibt es nichts Schöneres, als Schützenfest zu feiern“, sagte er. Die Faszination lasse sich ganz einfach erklären: „Alle Generationen sind verbunden, sie feiern zusammen.“

Doch auch mahnende Worte mussten sein: „Immer schön den Teller leermachen, dann gibt‘s auch gutes Wetter“, zitierte der Mann am Pult eine Weisheit, die schon kleine Kinder kennen. Diese wurde Thronmitglied Thomas Höckelmann vom Zeremonienmeister aufs sprichwörtliche Butterbrot geschmiert. „Hügel“ hatte nämlich am Vorabend des Schützenfestes das letzte Toastbrot nicht verspeist, das Ex-König Peter Wiethaup extra fürs Einstimmungs-Grillen besorgt hatte. „Und prompt spielte das Wetter zu Christi Himmelfahrt nicht mehr mit“, sah König einen unmittelbaren Bezug. Zur selbstkritischen Erinnerung wurde Höckelmann das Corpus Delicti in einer Frischhaltetüte überreicht.

Krönungszeremonie der Vorhelmer Schützen

1/29
  • Die neuen Regenten des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm wurden am Samstagnachmittag mit den Insignien ihrer Macht ausgestattet. Foto: Christian Wolff
  • Die neuen Regenten des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm wurden am Samstagnachmittag mit den Insignien ihrer Macht ausgestattet. Foto: Christian Wolff
  • Die neuen Regenten des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm wurden am Samstagnachmittag mit den Insignien ihrer Macht ausgestattet. Foto: Christian Wolff
  • Die neuen Regenten des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm wurden am Samstagnachmittag mit den Insignien ihrer Macht ausgestattet. Foto: Christian Wolff
  • Die neuen Regenten des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm wurden am Samstagnachmittag mit den Insignien ihrer Macht ausgestattet. Foto: Christian Wolff
  • Die neuen Regenten des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm wurden am Samstagnachmittag mit den Insignien ihrer Macht ausgestattet. Foto: Christian Wolff
  • Die neuen Regenten des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm wurden am Samstagnachmittag mit den Insignien ihrer Macht ausgestattet. Foto: Christian Wolff
  • Die neuen Regenten des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm wurden am Samstagnachmittag mit den Insignien ihrer Macht ausgestattet. Foto: Christian Wolff
  • Die neuen Regenten des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm wurden am Samstagnachmittag mit den Insignien ihrer Macht ausgestattet. Foto: Christian Wolff
  • Die neuen Regenten des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm wurden am Samstagnachmittag mit den Insignien ihrer Macht ausgestattet. Foto: Christian Wolff
  • Die neuen Regenten des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm wurden am Samstagnachmittag mit den Insignien ihrer Macht ausgestattet. Foto: Christian Wolff
  • Die neuen Regenten des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm wurden am Samstagnachmittag mit den Insignien ihrer Macht ausgestattet. Foto: Christian Wolff
  • Die neuen Regenten des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm wurden am Samstagnachmittag mit den Insignien ihrer Macht ausgestattet. Foto: Christian Wolff
  • Die neuen Regenten des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm wurden am Samstagnachmittag mit den Insignien ihrer Macht ausgestattet. Foto: Christian Wolff
  • Die neuen Regenten des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm wurden am Samstagnachmittag mit den Insignien ihrer Macht ausgestattet. Foto: Christian Wolff
  • Die neuen Regenten des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm wurden am Samstagnachmittag mit den Insignien ihrer Macht ausgestattet. Foto: Christian Wolff
  • Die neuen Regenten des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm wurden am Samstagnachmittag mit den Insignien ihrer Macht ausgestattet. Foto: Christian Wolff
  • Die neuen Regenten des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm wurden am Samstagnachmittag mit den Insignien ihrer Macht ausgestattet. Foto: Christian Wolff
  • Die neuen Regenten des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm wurden am Samstagnachmittag mit den Insignien ihrer Macht ausgestattet. Foto: Christian Wolff
  • Die neuen Regenten des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm wurden am Samstagnachmittag mit den Insignien ihrer Macht ausgestattet. Foto: Christian Wolff
  • Die neuen Regenten des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm wurden am Samstagnachmittag mit den Insignien ihrer Macht ausgestattet. Foto: Christian Wolff
  • Die neuen Regenten des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm wurden am Samstagnachmittag mit den Insignien ihrer Macht ausgestattet. Foto: Christian Wolff
  • Die neuen Regenten des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm wurden am Samstagnachmittag mit den Insignien ihrer Macht ausgestattet. Foto: Christian Wolff
  • Die neuen Regenten des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm wurden am Samstagnachmittag mit den Insignien ihrer Macht ausgestattet. Foto: Christian Wolff
  • Die neuen Regenten des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm wurden am Samstagnachmittag mit den Insignien ihrer Macht ausgestattet. Foto: Christian Wolff
  • Die neuen Regenten des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm wurden am Samstagnachmittag mit den Insignien ihrer Macht ausgestattet. Foto: Christian Wolff
  • Die neuen Regenten des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm wurden am Samstagnachmittag mit den Insignien ihrer Macht ausgestattet. Foto: Christian Wolff
  • Die neuen Regenten des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm wurden am Samstagnachmittag mit den Insignien ihrer Macht ausgestattet. Foto: Christian Wolff
  • Die neuen Regenten des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm wurden am Samstagnachmittag mit den Insignien ihrer Macht ausgestattet. Foto: Christian Wolff

Sei‘s drum: Für Andreas Demski lief alles wie am Schnürchen. Der Sonnenkönig von 2008 wurde zwar unter bewölktem Himmel zum Kaiser, dafür strahlte der erfahrene Regent am Samstag mit der Sonne um die Wette. „20 Jahre nach unserem letzten Kaiser Bernhard Hoppe haben wir nun wieder einen Kaiser“, freute sich Jerrit König. Die hof­staaterfahrene Kaiserin Sabine Pabst feierte hingegen Premiere auf dem Regentenstuhl.

Mit Kette und Diadem ausgestattet wurden auch das Kinderkönigspaar Timo Hoppe und Vivian Epp sowie das Jungkönigspaar Simon Middrup und Maike Höckelmann. Dem scheidenden Jungkönig Sebastian Löll gab der Redner jedoch einen Rat mit auf den Weg, bevor er ihm die Insignien der Macht abnahm: „Ich habe gehört, dass du planst, deinen Lebensmittelpunkt in Richtung Dubai zu verlagern“, so König. „Sollte das passieren, gründe doch dort einen eigenen Schützenverein.“ Nach erster Internet-Recherche gebe es so etwas in Dubai noch nicht. „Aber lass mir deine Kameraden hier. Wir brauchen die Leute dringend in Vorhelm.“

Großen Respekt zollte Jerrit König im Nachgang auch dem Team des Gasthauses Pelmke, das die Schützen über Jahrzehnte begleitet hatte. „Ich wünsche Klaus und Bärbel alles Gute, vor allem gesundheitlich“, richtete er sich an die Wirte des derzeit geschlossenen Veranstaltungsortes. In den Dank schloss der Zeremonienmeister auch Armin Rose ein, der in den Vorjahren als Festwirt in die Bresche gesprungen war und weiterhin für die Beschallung im Schützenverein sorgt. Seine Feuertaufe bestanden habe indes Karsten Schniederkötter, der mit „Kasis Veranstaltungsservice“ seit dieser Saison für die Beköstigung im Nachtkamp zuständig ist.

Die Krönungszeremonie war auch in diesem Jahr klangvoll eingebettet in die gemeinsamen Beiträge des Spielmannszuges Enniger-Vorhelm und des Blasorchesters des Musikvereins Vorhelm, die den Großen Zapfenstreich zu Gehör brachten, bevor das Fest mit dem Umzug und dem Königsball zu Ende ging.

Alle Vögel wurden erlegt, niemand ist weggelaufen, alle stehen zu ihrem Amt.

Zeremonienmeister Jerrit König
Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5734118?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Kobylanskis herrlicher Schlenzer bringt Preußen drei Punkte gegen Würzburg
Fußball: 3. Liga: Kobylanskis herrlicher Schlenzer bringt Preußen drei Punkte gegen Würzburg
Nachrichten-Ticker