Kameradschaftsabend in Vorhelm
Sanierung der Standarte gesichert

Vorhelm -

Aufatmen beim Allgemeinen Schützenverein: Die Sanierung der Sektions-Standarte ist gesichert. Das „Flachgeschenk“, das Bürgermeister Dr. Alexander Berger zu diesem Zweck am Freitagabend beim Kameradschaftsabend im Festzelt übergab, war nur der „Anheizer“ für weitere Spenden.

Sonntag, 13.05.2018, 21:05 Uhr

Für ihre Treue zum Verein geehrt: Wilderich Graf von Schall-Riaucour, Wolfgang Lohmann, Michael Büttendorf, Leo Bergedieck, Stephan Eskötter, Hubert Humberg, Friedrich Eilert, Markus Druffel, Königin Claudia Wiethaup, Winfried Papenfort, Bernd Avermiddig, Herbert Leifker, Winfried Brüggemann, Rudolf Papenfort, Rolf Brückner und Bruno Recker (v.l.).Henning Rehbaum (l.) und Dr. Alexander Berger (r.) flankieren die drei ältesten Jubilare Heinz Venker, Kurt Bornemann und Josef Herweg (v.l.), die seit 65 Jahren Mitglied des Vorhelmer Schützenvereins sind. Auch Königin Claudia Wiethaup (3.v.r.) gratuliert.
Für ihre Treue zum Verein geehrt: Wilderich Graf von Schall-Riaucour, Wolfgang Lohmann, Michael Büttendorf, Leo Bergedieck, Stephan Eskötter, Hubert Humberg, Friedrich Eilert, Markus Druffel, Königin Claudia Wiethaup, Winfried Papenfort, Bernd Avermiddig, Herbert Leifker, Winfried Brüggemann, Rudolf Papenfort, Heinrich Schröer und Bruno Recker (v.l.).Henning Rehbaum (l.) und Dr. Alexander Berger (r.) flankieren die drei ältesten Jubilare Heinz Venker, Kurt Bornemann und Josef Herweg (v.l.), die seit 65 Jahren Mitglied des Vorhelmer Schützenvereins sind. Auch Königin Claudia Wiethaup (3.v.r.) gratuliert. Foto: Christian Wolff

Als die Sektionsmitglieder wenig später nach einem Aufruf von Frederik Lohmann per Hutsammlung um weitere Unterstützung zur Aufarbeitung des verschlissenen Objekts aus dem Jahr 1974 warben, kamen stolze 1060 Euro zusammen. „Die Sanierung selbst kostet 1500 Euro – das packen wir“, freute sich Oberst Alfons Deitert . Und schließlich steuerte auch der Ballermannsclub (BMC ) noch 150 Euro bei.

Vorsitzender Friedrich Eilert hatte zunächst die Ehrengäste begrüßt. Dazu zählten neben den Abordnungen der benachbarten Schützenvereine aus Tönnishäuschen und Enniger die Ehrenmitglieder Josef Pöppelmann und Berthold Tewes sowie die Pfarrer Hermann Honermann und Michael Kroes.

Kameradschaftsabend der Vorhelmer Schützen

1/41
  • Ehrungen standen am Freitag im Mittelpunkt beim Fest des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm. Foto: Christian Wolff
  • Ehrungen standen am Freitag im Mittelpunkt beim Fest des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm. Foto: Christian Wolff
  • Ehrungen standen am Freitag im Mittelpunkt beim Fest des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm. Foto: Christian Wolff
  • Ehrungen standen am Freitag im Mittelpunkt beim Fest des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm. Foto: Christian Wolff
  • Ehrungen standen am Freitag im Mittelpunkt beim Fest des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm. Foto: Christian Wolff
  • Ehrungen standen am Freitag im Mittelpunkt beim Fest des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm. Foto: Christian Wolff
  • Ehrungen standen am Freitag im Mittelpunkt beim Fest des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm. Foto: Christian Wolff
  • Ehrungen standen am Freitag im Mittelpunkt beim Fest des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm. Foto: Christian Wolff
  • Ehrungen standen am Freitag im Mittelpunkt beim Fest des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm. Foto: Christian Wolff
  • Ehrungen standen am Freitag im Mittelpunkt beim Fest des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm. Foto: Christian Wolff
  • Ehrungen standen am Freitag im Mittelpunkt beim Fest des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm. Foto: Christian Wolff
  • Ehrungen standen am Freitag im Mittelpunkt beim Fest des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm. Foto: Christian Wolff
  • Ehrungen standen am Freitag im Mittelpunkt beim Fest des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm. Foto: Christian Wolff
  • Ehrungen standen am Freitag im Mittelpunkt beim Fest des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm. Foto: Christian Wolff
  • Ehrungen standen am Freitag im Mittelpunkt beim Fest des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm. Foto: Christian Wolff
  • Ehrungen standen am Freitag im Mittelpunkt beim Fest des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm. Foto: Christian Wolff
  • Ehrungen standen am Freitag im Mittelpunkt beim Fest des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm. Foto: Christian Wolff
  • Ehrungen standen am Freitag im Mittelpunkt beim Fest des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm. Foto: Christian Wolff
  • Ehrungen standen am Freitag im Mittelpunkt beim Fest des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm. Foto: Christian Wolff
  • Ehrungen standen am Freitag im Mittelpunkt beim Fest des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm. Foto: Christian Wolff
  • Ehrungen standen am Freitag im Mittelpunkt beim Fest des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm. Foto: Christian Wolff
  • Ehrungen standen am Freitag im Mittelpunkt beim Fest des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm. Foto: Christian Wolff
  • Ehrungen standen am Freitag im Mittelpunkt beim Fest des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm. Foto: Christian Wolff
  • Ehrungen standen am Freitag im Mittelpunkt beim Fest des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm. Foto: Christian Wolff
  • Ehrungen standen am Freitag im Mittelpunkt beim Fest des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm. Foto: Christian Wolff
  • Ehrungen standen am Freitag im Mittelpunkt beim Fest des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm. Foto: Christian Wolff
  • Ehrungen standen am Freitag im Mittelpunkt beim Fest des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm. Foto: Christian Wolff
  • Ehrungen standen am Freitag im Mittelpunkt beim Fest des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm. Foto: Christian Wolff
  • Ehrungen standen am Freitag im Mittelpunkt beim Fest des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm. Foto: Christian Wolff
  • Ehrungen standen am Freitag im Mittelpunkt beim Fest des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm. Foto: Christian Wolff
  • Ehrungen standen am Freitag im Mittelpunkt beim Fest des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm. Foto: Christian Wolff
  • Ehrungen standen am Freitag im Mittelpunkt beim Fest des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm. Foto: Christian Wolff
  • Ehrungen standen am Freitag im Mittelpunkt beim Fest des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm. Foto: Christian Wolff
  • Ehrungen standen am Freitag im Mittelpunkt beim Fest des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm. Foto: Christian Wolff
  • Ehrungen standen am Freitag im Mittelpunkt beim Fest des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm. Foto: Christian Wolff
  • Ehrungen standen am Freitag im Mittelpunkt beim Fest des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm. Foto: Christian Wolff
  • Ehrungen standen am Freitag im Mittelpunkt beim Fest des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm. Foto: Christian Wolff
  • Ehrungen standen am Freitag im Mittelpunkt beim Fest des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm. Foto: Christian Wolff
  • Ehrungen standen am Freitag im Mittelpunkt beim Fest des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm. Foto: Christian Wolff
  • Ehrungen standen am Freitag im Mittelpunkt beim Fest des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm. Foto: Christian Wolff
  • Ehrungen standen am Freitag im Mittelpunkt beim Fest des Allgemeinen Schützenvereins Vorhelm. Foto: Christian Wolff

Im Namen des Ortsausschusses sprach dessen Vorsitzender Hubertus Beier ein Grußwort, in dem er Bezug auf den wechselhaften Himmelfahrts-Tag nahm: „Petrus hat zwischendurch Freudentränen vergossen.“ Unbeeindruckt davon sei jedoch die Patenkompanie aus dem Aufklärungsbataillon 7 geblieben: „Ich habe noch am Nachmittag Soldaten mit Sonnenbrillen gesehen. So schlecht kann das Wetter also nicht gewesen sein“, so der Ausschuss-Chef mit einem Augenzwinkern. Ganz ernst meinte er hingegen das Lob für die Bundeswehr: Sie sei in starker Besetzung angetreten, habe Festmesse und Umzug gemeinsam mit den Vorhelmern absolviert und viele persönliche Kontakte geknüpft. „Genau das war das Ziel dieser Patenschaft.“ Dem Hauptmann René Rieckmann, der derzeit im Einsatz in Afghanistan ist, habe er bereits Grüße ausgerichtet.

Die treffsichersten Schützen bat Schießwart Holger Hasselmann auf die Bühne. Mit dem Verdienstorden des BMC wurde Ludger Fleuter ausgezeichnet. „Er ist der Kojak Vorhelms – einfach ein netter Mensch“, sagte Michael Richter. Den Vereins-Verdienstorden erhielt Willi Bücker, der sich nicht nur für die Schützen, sondern auch den Heimatverein sehr einsetzt. Für ehrenamtliches Engagement erhielt Peter Thegelkamp den Verdienstorden des Vorsitzenden.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5735812?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Nachrichten-Ticker