Feuerwehr-Dorfübung in Vorhelm
Zwei „vermisste“ Personen gerettet

Vorhelm -

Unter dem Motto „Vorhelm – Feuer und Flamme“ hatte der Löschzug Vorhelm der Freiwilligen Feuerwehr am Freitagabend zu einer Dorfübung „zum Anfassen“ auf den Schulhof der Augustin-Wibbelt-Schule eingeladen.

Montag, 03.09.2018, 11:00 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 03.09.2018, 11:00 Uhr
Nach Ankunft an der Einsatzstelle eilt der erste Angriffstrupp schnell in das Nebengebäude der Schule, um die zwei gemeldeten Vermissten zu suchen.
Nach Ankunft an der Einsatzstelle eilt der erste Angriffstrupp schnell in das Nebengebäude der Schule, um die zwei gemeldeten Vermissten zu suchen. Foto: Ralf Steinhorst

Wie läuft ein Feuerwehreinsatz ab? Das wurde von der Alarmierung bis zum Löschen vor den zahlreichen Besuchern der Übung durchgespielt. Der neue Zugführer Raphael Eustermann , der am Freitag zuvor am Institut der Feuerwehr in Münster seinen zweiwöchigen Löschzuglehrgang erfolgreich beendet hatte, moderierte die Übung und erklärte die einzelnen Schritte. „Wir wollen schließlich für die Feuerwehr werben“, begründete der stellvertretende Zugführer Jochen Wiechens die außergewöhnliche Aktion.

Vom Handy auf dem Schulhof aus verständigte Helmut Sandfort, Hausmeister der Schule, um 18.19 Uhr die Leitstelle der Feuerwehr, dass es im Nebengebäude der Schule im Keller brennen würde und dort auch zwei Personen vermisst seien. Der Hausmeister musste im Telefonat zahlreiche Fragen der Leitstelle beantworten, damit die einen ersten Überblick über die Lage vor Ort erhielt. Wobei die Frage „Unter welcher Telefonnummer können wir Sie erreichen?“ bei ihm zu einer leichten Verwirrung führte – war die Übung in der Leitstelle etwa nicht angemeldet? Löschzugführer Raphael Eustermann rea­gierte dann aber schnell und flüsterte Sandfort lächelnd zu: „Irgendeine Rückrufnummer . . .“

Umgehend schrillten bei den noch zivil gekleideten Feuerwehrmännern auf dem Schulhof die Alarmpieper, worauf sich die Kameraden über den Rückeingang im Laufschritt zu ihren beiden bereitstehenden Einsatzfahrzeugen begaben, sich umzogen und mit Blaulicht und lautem Martinshorn zurück Richtung Einsatzstelle aufmachten.

Raphael Eustermann (r.) lässt hören, wie der Notruf abgesetzt wird.

Raphael Eustermann (r.) lässt hören, wie der Notruf abgesetzt wird. Foto: Ralf Steinhorst

Unter schwerem Atemschutz ging der erste Angriffstrupp in das Gebäude und suchte die beiden „Vermissten“, die aus den Reihen der Jugendfeuerwehr kamen. Die waren schnell gefunden und gerettet, womit die Arbeit von Notfallsanitäter Sebastian Sydow mit der Versorgung der „Verletzten“ begann.

Nach insgesamt 40 Minuten war auch der Brand mit starker Rauchentwicklung gelöscht und die Übung zu Ende. „Die Übung ist gut gelaufen – was wir zeigen wollten, haben wir gezeigt“, resümierte Jochen Wiechens zum Abschluss. Jetzt würden noch diejenigen fehlen, die sich für ein Mitmachen bei der Feuerwehr interessieren.

Dorfübung des Löschzugs Vorhelm

1/19
  • „Vorhelm – Feuer und Flamme“ lautete der Titel der Dorfübung. Foto: Ralf Steinhorst
  • „Vorhelm – Feuer und Flamme“ lautete der Titel der Dorfübung. Foto: Ralf Steinhorst
  • „Vorhelm – Feuer und Flamme“ lautete der Titel der Dorfübung. Foto: Ralf Steinhorst
  • „Vorhelm – Feuer und Flamme“ lautete der Titel der Dorfübung. Foto: Ralf Steinhorst
  • „Vorhelm – Feuer und Flamme“ lautete der Titel der Dorfübung. Foto: Ralf Steinhorst
  • „Vorhelm – Feuer und Flamme“ lautete der Titel der Dorfübung. Foto: Ralf Steinhorst
  • „Vorhelm – Feuer und Flamme“ lautete der Titel der Dorfübung. Foto: Ralf Steinhorst
  • „Vorhelm – Feuer und Flamme“ lautete der Titel der Dorfübung. Foto: Ralf Steinhorst
  • „Vorhelm – Feuer und Flamme“ lautete der Titel der Dorfübung. Foto: Ralf Steinhorst
  • „Vorhelm – Feuer und Flamme“ lautete der Titel der Dorfübung. Foto: Ralf Steinhorst
  • „Vorhelm – Feuer und Flamme“ lautete der Titel der Dorfübung. Foto: Ralf Steinhorst
  • „Vorhelm – Feuer und Flamme“ lautete der Titel der Dorfübung. Foto: Ralf Steinhorst
  • „Vorhelm – Feuer und Flamme“ lautete der Titel der Dorfübung. Foto: Ralf Steinhorst
  • „Vorhelm – Feuer und Flamme“ lautete der Titel der Dorfübung. Foto: Ralf Steinhorst
  • „Vorhelm – Feuer und Flamme“ lautete der Titel der Dorfübung. Foto: Ralf Steinhorst
  • „Vorhelm – Feuer und Flamme“ lautete der Titel der Dorfübung. Foto: Ralf Steinhorst
  • „Vorhelm – Feuer und Flamme“ lautete der Titel der Dorfübung. Foto: Ralf Steinhorst
  • „Vorhelm – Feuer und Flamme“ lautete der Titel der Dorfübung. Foto: Ralf Steinhorst
  • „Vorhelm – Feuer und Flamme“ lautete der Titel der Dorfübung. Foto: Ralf Steinhorst

Damit war der Abend aber im Ganzen noch nicht beendet, zum Selbstkostenpreis lud die Ehrenabteilung des Löschzuges zum Ausklang noch zu Bratwürstchen und Kaltgetränken ein.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6023024?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Nachrichten-Ticker