Yvonne Gebauer in Ahlen
Die Schulministerin im „Städtischen“

Ahlen -

Die Schulministerin in der Schule: Der Besuch von Yvonne Gebauer war zugleich auch ministerielle Premiere am Städtischen Gymnasium Ahlen. Der Anlass ein bunter: der „Tag der Vielfalt“, am „Städtischen“ täglich gelebt.

Freitag, 05.10.2018, 12:22 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 04.10.2018, 18:00 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Freitag, 05.10.2018, 12:22 Uhr
Für ihre Gespräche beim Rundgang durch die Pausenhalle, wo die Schüler an Ständen über ihre zahlreichen Aktivitäten gegen Rassismus und Ausgrenzung informierten, nahm sich Schulministerin Yvonne Gebauer ausreichend Zeit.
Für ihre Gespräche beim Rundgang durch die Pausenhalle, wo die Schüler an Ständen über ihre zahlreichen Aktivitäten gegen Rassismus und Ausgrenzung informierten, nahm sich Schulministerin Yvonne Gebauer ausreichend Zeit. Foto: Dierk Hartleb

Premiere im Städtischen Gymnasium: Zum „Tag der Vielfalt“ am Donnerstagmittag stattete Schulministerin Yvonne Gebauer der Schule einen Besuch ab. Und auch langjährige Lehrkräfte konnten sich nicht an den Besuch einer amtierenden Schulministerin respektive Ministern erinnern.

Um so herzlicher fiel der Willkommengruß des Schulleiters und der Schülerschaft für das Mitglied der Landesregierung aus. Schulleiter Meinolf Thiemann und Schülersprecherin Inci Tüney begrüßten gemeinsam die Ministerin, die sich als Kölnerin outete. Für ihre Begrüßung hatten Thiemann und Tüney als Doppel-T hinter einer Art fahrbaren Labortisch Aufstellung genommen, an dem sie wie bei einer naturwissenschaftlichen Versuchsanordnung die Mitwirkenden am gelingenden Schulbetrieb in Form von Zutaten in einem großen Glas zusammenmixten: die dicksten Brocken dabei für Schülerinnen und Schüler und kleinere Steine für Lehrerinnen und Lehrer und noch kleines Gestein für die Verwaltungskräfte, Hausmeister und den Schulträger sowie Sand für die Elternschaft.

Schulministerin Gebauer im Städtischen Gymnasium Ahlen

1/36
  • Schulministerin Yvonne Gebauer erlebte den „Tag der Vielfalt“ im Städtischen Gymnasium Ahlen. Foto: Peter Schniederjürgen
  • Schulministerin Yvonne Gebauer erlebte den „Tag der Vielfalt“ im Städtischen Gymnasium Ahlen. Foto: Peter Schniederjürgen
  • Schulministerin Yvonne Gebauer erlebte den „Tag der Vielfalt“ im Städtischen Gymnasium Ahlen. Foto: Peter Schniederjürgen
  • Schulministerin Yvonne Gebauer erlebte den „Tag der Vielfalt“ im Städtischen Gymnasium Ahlen. Foto: Peter Schniederjürgen
  • Schulministerin Yvonne Gebauer erlebte den „Tag der Vielfalt“ im Städtischen Gymnasium Ahlen. Foto: Peter Schniederjürgen
  • Schulministerin Yvonne Gebauer erlebte den „Tag der Vielfalt“ im Städtischen Gymnasium Ahlen. Foto: Peter Schniederjürgen
  • Schulministerin Yvonne Gebauer erlebte den „Tag der Vielfalt“ im Städtischen Gymnasium Ahlen. Foto: Peter Schniederjürgen
  • Schulministerin Yvonne Gebauer erlebte den „Tag der Vielfalt“ im Städtischen Gymnasium Ahlen. Foto: Peter Schniederjürgen
  • Schulministerin Yvonne Gebauer erlebte den „Tag der Vielfalt“ im Städtischen Gymnasium Ahlen. Foto: Peter Schniederjürgen
  • Schulministerin Yvonne Gebauer erlebte den „Tag der Vielfalt“ im Städtischen Gymnasium Ahlen. Foto: Peter Schniederjürgen
  • Schulministerin Yvonne Gebauer erlebte den „Tag der Vielfalt“ im Städtischen Gymnasium Ahlen. Foto: Peter Schniederjürgen
  • Schulministerin Yvonne Gebauer erlebte den „Tag der Vielfalt“ im Städtischen Gymnasium Ahlen. Foto: Peter Schniederjürgen
  • Schulministerin Yvonne Gebauer erlebte den „Tag der Vielfalt“ im Städtischen Gymnasium Ahlen. Foto: Peter Schniederjürgen
  • Schulministerin Yvonne Gebauer erlebte den „Tag der Vielfalt“ im Städtischen Gymnasium Ahlen. Foto: Peter Schniederjürgen
  • Schulministerin Yvonne Gebauer erlebte den „Tag der Vielfalt“ im Städtischen Gymnasium Ahlen. Foto: Peter Schniederjürgen
  • Schulministerin Yvonne Gebauer erlebte den „Tag der Vielfalt“ im Städtischen Gymnasium Ahlen. Foto: Peter Schniederjürgen
  • Schulministerin Yvonne Gebauer erlebte den „Tag der Vielfalt“ im Städtischen Gymnasium Ahlen. Foto: Peter Schniederjürgen
  • Schulministerin Yvonne Gebauer erlebte den „Tag der Vielfalt“ im Städtischen Gymnasium Ahlen. Foto: Peter Schniederjürgen
  • Schulministerin Yvonne Gebauer erlebte den „Tag der Vielfalt“ im Städtischen Gymnasium Ahlen. Foto: Peter Schniederjürgen
  • Schulministerin Yvonne Gebauer erlebte den „Tag der Vielfalt“ im Städtischen Gymnasium Ahlen. Foto: Peter Schniederjürgen
  • Schulministerin Yvonne Gebauer erlebte den „Tag der Vielfalt“ im Städtischen Gymnasium Ahlen. Foto: Peter Schniederjürgen
  • Schulministerin Yvonne Gebauer erlebte den „Tag der Vielfalt“ im Städtischen Gymnasium Ahlen. Foto: Peter Schniederjürgen
  • Schulministerin Yvonne Gebauer erlebte den „Tag der Vielfalt“ im Städtischen Gymnasium Ahlen. Foto: Peter Schniederjürgen
  • Schulministerin Yvonne Gebauer erlebte den „Tag der Vielfalt“ im Städtischen Gymnasium Ahlen. Foto: Peter Schniederjürgen
  • Schulministerin Yvonne Gebauer erlebte den „Tag der Vielfalt“ im Städtischen Gymnasium Ahlen. Foto: Peter Schniederjürgen
  • Schulministerin Yvonne Gebauer erlebte den „Tag der Vielfalt“ im Städtischen Gymnasium Ahlen. Foto: Peter Schniederjürgen
  • Schulministerin Yvonne Gebauer erlebte den „Tag der Vielfalt“ im Städtischen Gymnasium Ahlen. Foto: Peter Schniederjürgen
  • Schulministerin Yvonne Gebauer erlebte den „Tag der Vielfalt“ im Städtischen Gymnasium Ahlen. Foto: Peter Schniederjürgen
  • Schulministerin Yvonne Gebauer erlebte den „Tag der Vielfalt“ im Städtischen Gymnasium Ahlen. Foto: Peter Schniederjürgen
  • Schulministerin Yvonne Gebauer erlebte den „Tag der Vielfalt“ im Städtischen Gymnasium Ahlen. Foto: Peter Schniederjürgen
  • Schulministerin Yvonne Gebauer erlebte den „Tag der Vielfalt“ im Städtischen Gymnasium Ahlen. Foto: Peter Schniederjürgen
  • Schulministerin Yvonne Gebauer erlebte den „Tag der Vielfalt“ im Städtischen Gymnasium Ahlen. Foto: Peter Schniederjürgen
  • Schulministerin Yvonne Gebauer erlebte den „Tag der Vielfalt“ im Städtischen Gymnasium Ahlen. Foto: Peter Schniederjürgen
  • Schulministerin Yvonne Gebauer erlebte den „Tag der Vielfalt“ im Städtischen Gymnasium Ahlen. Foto: Peter Schniederjürgen
  • Schulministerin Yvonne Gebauer erlebte den „Tag der Vielfalt“ im Städtischen Gymnasium Ahlen. Foto: Dierk Hartleb
  • Schulministerin Yvonne Gebauer erlebte den „Tag der Vielfalt“ im Städtischen Gymnasium Ahlen. Foto: Dierk Hartleb

Zuvor hatten Meinolf Thiemann und Inci Tüney ihre Kriterien für ein friedliches Zusammenleben an der Schule ohne Ausgrenzung, rassistische Vorurteile und Schmähung anderer aufgrund ihrer sexuellen Orientierung, ihrer ethnischen Herkunft oder religiösen Überzeugung genannt.

Schülersprecherin Inci Tüney und Schulleiter Meinolf Thiemann mischten symbolisch die Schulgemeinde zusammen.

Schülersprecherin Inci Tüney und Schulleiter Meinolf Thiemann mischten symbolisch die Schulgemeinde zusammen. Foto: Dierk Hartleb

Bürgermeister Dr. Alexander Berger griff dieses deutliche Bekenntnis zu Toleranz, Weltoffenheit und Friedfertigkeit auf und erinnerte daran, dass Ahlen im 19. Jahrhundert erst durch Zuwanderung zu einer Industriestadt geworden sei. Heute lebten in dieser Stadt 111 Nationen friedlich nebeneinander. Das spiegele sich auch in einem Anteil von Schülern mit Migrationshintergrund am Gymnasium von 50 Prozent wider. Berger zitierte das bekannte Zitat des Schweizer Schriftstellers Max Frisch: „Wir riefen Arbeitskräfte, es kamen Menschen.“ Diese Menschen mit ihren unterschiedlichen Lebensentwürfen, ethnischen Herkunft und kulturellen Traditionen stellten für die Stadt eine Bereicherung dar. „Wir müssen Vielfalt üben“, erklärte Berger und rief dazu auf, das Verbindende in den Vordergrund zu stellen, wie es am Städtischen Gymnasium praktiziert werde. Darüber hinaus appellierte der Bürgermeister, aktiv für Demokratie und Freiheit einzutreten. „Demokratie will immer wieder erkämpft werden“, erklärte Berger weiter.

Erste Begrüßung auf dem Schulhof: Schulministerin Yonne Gebauer wird von Schulleiter Meinolf Thiemann und zahlreichen Vertretern aus der Landes- und Kommunalpolitik begrüßt.

Erste Begrüßung auf dem Schulhof: Schulministerin Yonne Gebauer wird von Schulleiter Meinolf Thiemann und zahlreichen Vertretern aus der Landes- und Kommunalpolitik begrüßt. Foto: Dierk Hartleb

Die Ministerin zeigte sich von den musikalischen Darbietungen durch das Schulorchester unter Leitung von Peter Dermann, das den Gast aus der Landeshauptstadt mit dem Bergmannslied „Glückauf, der Steiger kommt“ begrüßt hatte, und zwei Videofilmeinspielungen vom Fest der Kulturen und Statements von Schülern über Rassismus und Freundschaft, die Timm Schniederjürgen und Dominik Mateina gefertigt hatten, mehr als angetan. „Das Engagement ist hier beeindruckend“, sagte Gebauer, die der Schule mit ihrer bilingualen Klasse, der Musik-Klasse und der MINT-Klasse ein starkes Unterrichtsportfolio bescheinigte. Anschließend nahm sie sich Zeit für einen Rundgang durch die Pausenhalle, bei dem sie das Gespräch mit den Mädchen und Jungen an den zahlreichen Ständen suchte. (Weiterer Bericht folgt.)

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6099608?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Münster erlebt größte Demo der jüngeren Stadtgeschichte
In Münster wurde wie in vielen anderen Städten für mehr Klimaschutz demonstriert.
Nachrichten-Ticker