Pferdesportler siegen mit Video
Western-Dreh in Ahlens weiter Prärie

Ahlen -

Die Pferdesportgemeinschaft Alt-Ahlen hat mit ihrem Video aufs richtige Pferd gesetzt. Beim Kreisreiterball holte sie den Sieg. Dafür geht‘s jetzt auf den Bullen.

Montag, 05.11.2018, 13:19 Uhr
Veröffentlicht: Sonntag, 04.11.2018, 20:00 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Montag, 05.11.2018, 13:19 Uhr
Western-Idylle vor Haus Küchen: Mit ihrem Zwei-Minuten-Film schaffte es die junge Pferdesportgemeinschaft Alt-Ahlen an die Spitze.
Western-Idylle vor Haus Küchen: Mit ihrem Zwei-Minuten-Film schaffte es die junge Pferdesportgemeinschaft Alt-Ahlen an die Spitze. Foto: Pferdesportgemeinschaft Alt-Ahlen

Sieg beim Kreisreiterball am Samstagabend im Warendorfer Haus Allendorf: Die noch junge Pferdesportgemeinschaft Alt-Ahlen e.V. gewann mit ihrem Video den ausgeschriebenen Wettbewerb – und damit auch den Hauptpreis: ein Bullriding-Event.

Das junge Team konnte die dreiköpfige Jury mit der im Westernstil gehaltenen Produktion überzeugen. Rollende Planwagenräder, ein wehendes „Wanted“-Plakat sowie staubaufwirbelnde Hufe und Westernstiefel vermittelten eine Atmosphäre, die zeitweise an Szenarien aus Ennio Morricones Werken und den Klassiker „Spiel mir das Lied vom Tod“ erinnerte.

Das Team des erst im vergangenen Jahr gegründeten Vereins nahm den Sieg mit großer Freude auf, denn auch der gelungene Beitrag des zweitplatzierten Streifens fand bei den 250 Ballgästen großen Anklang.

Pferdesportgemeinschaft Alt-Ahlen

1/8
  • Momentaufnahmen vom Dreh. Foto: Pferdesportgemeinschaft Alt-Ahlen
  • Momentaufnahmen vom Dreh. Foto: Pferdesportgemeinschaft Alt-Ahlen
  • Momentaufnahmen vom Dreh. Foto: Pferdesportgemeinschaft Alt-Ahlen
  • Momentaufnahmen vom Dreh. Foto: Pferdesportgemeinschaft Alt-Ahlen
  • Momentaufnahmen vom Dreh. Foto: Pferdesportgemeinschaft Alt-Ahlen
  • Momentaufnahmen vom Dreh. Foto: Pferdesportgemeinschaft Alt-Ahlen
  • Momentaufnahmen vom Dreh. Foto: Pferdesportgemeinschaft Alt-Ahlen
  • Momentaufnahmen vom Dreh. Foto: Pferdesportgemeinschaft Alt-Ahlen

Dreharbeiten bereiteten viel Freude

Im Vordergrund für alle beteiligten Darsteller stand jedoch der Spaß am Dreh, an dem unter Regie und Anregungen des 1. Vorsitzenden Christian Börner mit großer Beteiligung teilgenommen wurde. „Wir haben gesehen, dass man gemeinsam etwas erreichen kann“, so Tabea Hartleif, aktives Mitglied der PSG Alt-Ahlen, die mit diesen an die Jury gerichteten Worten zu überzeugen wusste.

Die Pferdesportgemeinschaft lässt es sich nicht nehmen, dieses Event mit anderen Vereinen zu teilen und sie zu dem Termin, der nun schnell gefunden werden muss, einzuladen. Also ein Grund zur Vorfreude auf eine weitere Veranstaltung für die Vereine des Kreisreiterverbands Warendorf, die die Pferdesportgemeinschaft Alt-Ahlen e.V. spätestens jetzt kennen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6166011?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F126%2F
Reaktion auf Vandalismus und Diebstähle: Videokameras am Schulzentrum
Die Schäden durch Einbrecher sind im Hiltruper Schulzentrum groß. Immer wieder gibt es Diebstahl und Vandalismus zu beklagen. Eine Videoüberwachung soll Abhilfe schaffen. Die Polizei wurde im Jahr 2017 hundertmal zum Schulzentrum gerufen.
Nachrichten-Ticker